Traditionelle Rezepte

Anthony Bourdain will „den Kürbis-Gewürzwahn in seinem eigenen Blut ertränkt“

Anthony Bourdain will „den Kürbis-Gewürzwahn in seinem eigenen Blut ertränkt“


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Anthony Bourdain hat viel über seinen Reddit AMA erzählt, einschließlich seiner Abneigung gegen den Kürbisgewürzwahn

Wikimedia Commons

Wir sind ehrlich gesagt nicht überrascht, dass Bourdain den Kürbisgewürz-Latte hasst.

Anthony Bourdain, Gastgeber von Reisedokumentationen und Food-Persönlichkeit, nahm sich die Zeit, in abgelegenen afrikanischen Ländern zu essen und bissige Bemerkungen zu machen, um eine lange AMA (Ask Me Anything) auf Reddit zu machen.

Eines der wichtigsten Dinge, die wir gelernt haben, ist, dass Anthony Bourdain kein Fan des Kürbisgewürzwahns ist: „Ich würde gerne sehen, wie der Kürbisgewürzwahn in seinem eigenen Blut ertränkt. Schnell."

Außerdem findet er Saftreinigungen verwirrend: „Wenn Sie jemals eine Darmspiegelung hatten, gibt Ihnen der Arzt etwas, das Sie schnell reinigt, daher verstehe ich Saftreinigungen nicht wirklich.“

Hier ist mehr, von dem wir gelernt haben Bourdains Reddit AMA:

Er vermisst es nicht, in der Küche zu sein:

"Auf keinen Fall! Ich hatte 30 Jahre davon. Ich furze gerne durch Hotellaken!“

Sein Lieblingsgericht könnte Sie überraschen:

Cacio e pepe (Spaghetti mit Käse und Pfeffer) oder Spaghetti a la bottarga (Spaghetti mit Thunfisch)

Die am meisten unterschätzte Küche:

„Chinesisches Essen ist für uns immer noch ein Rätsel, es ist nicht wirklich so, wie es in China gegessen wird. Unsere Japanischkenntnisse sind nicht so toll. Länder, die [sic] Essen ist unterrepräsentiert, Brasilien, Peru, mexikanische High-End-Essen, Burmesen, Westafrikaner. Essen aus Senegal und Ghana ist unglaublich, lecker, komplex und interessant.“

Er liebt Keith Richards:

Er möchte a Keine Reservierungen Show mit Keith Richards über Marinegeschichte, und Richards wäre auch einer seiner „fünf Leute, mit denen ich am liebsten zu Abend essen würde“.


Die kulinarischen Gebote von Anthony Bourdain

Ich weiß nicht viel über Anthony Bourdain, außer ich möchte, dass er irgendwann für mich kocht. Ich weiß, dass er Koch, Autor und Emmy-prämierter Fernsehmoderator ist (seine Projekte umfassen Keine Reservierungen, Der Zwischenstopp, und zuletzt Teile unbekannt) aber ich habe bis zu seinem Reddit AMA letzte Nacht nicht gemerkt, wie verdammt cool er war.

Er ist nicht nur ein Starkoch, sondern auch ein begeisterter Reisender und überraschend bodenständig für jemanden, der den größten Teil seines Erwachsenenlebens im Rampenlicht der Prominenten verbracht hat. Sein Lieblingsessen ist Fast Food Mac and Cheese (und er vergleicht es damit, mit einem Video im Arm aus einem Pornoladen zu kommen). Er vergleicht die moderne Besessenheit, Gluten zu dämonisieren, damit, es wie „ein Äquivalent von Al-Qaida“ zu behandeln. Und er sagt, jeder, der einen Hot Dog ein Sandwich nennt, sollte dem FBI übergeben werden. Er ist lustig. Er ist zuordenbar. Und hier sind seine kulinarischen Gebote.

Benutze die Oma-Regel

Wenn Sie unter dem Dach eines anderen essen, sagt Bourdain, dass Sie alles essen sollten, was angeboten wird. „Ich denke, es ist meine Pflicht als Gast, immer anzunehmen, wenn mein Gastgeber etwas Gutes anbietet. Er nennt es die „Oma-Regel“. "Ich mag Omas Truthahn vielleicht nicht, aber ich bin in Omas Haus, ich werde ihn essen. Und ich werde lächeln und sagen, dass ich ihn mag. Ich denke, das ist nur gute Manieren", sagte er.

Gönnen Sie sich Ihre Fast-Food-Sucht

Fast-Food-Runs sind normalerweise für Durchfahrten um 3 Uhr morgens oder verkaterte Spaziergänge der Schande reserviert. Aber Bourdain sagt, dass er auch das Verlangen nach schmutzigem Essen bekommt. "Ich habe eine unheilige und schuldige Anziehungskraft auf Fast-Food-Makkaroni und Käse. Morgens bekomme ich dieses schreckliche Verlangen nach Popeyes Mac und Käse, und, äh, ich werde mich oft verkleiden, um zu versuchen, in Popeyes zu schlüpfen." Die guten Nachrichten? Sie haben keine Paparazzi vor Ihrer Haustür. "Ich hasse Twitter, weil sie sofort ein Foto von mir machen, wie ich die Beweise in der Hand halte. Es ist, als würde man mit einem Video in den Armen aus einem Pornoladen kommen. Sehr peinlich."

Trends widerstehen und reinigen

Zuerst waren es Kohlenhydrate. Dann war es Zucker. Dann war es Fett. Dann waren es nur bestimmte Arten von Fett. Bourdain sagt, dass diese Trends größtenteils albern sind. "Ich verstehe die Saftreinigung nicht. Ich meine, wenn Sie jemals eine Darmspiegelung hatten, gibt Ihnen der Arzt etwas, das Sie schnell reinigt, also verstehe ich Saftreinigungen nicht wirklich", sagt er. "Ich glaube, dass Zöliakie eine sehr ernste Krankheit ist, und wenn Sie damit diagnostiziert werden, freue ich mich, dass es jetzt glutenfreie Optionen gibt, aber diese Leute, die Gluten wie ein Äquivalent von Al Qaida behandeln, wissen Sie schon." machen mir Sorgen. Also, ich bin deswegen unruhig." Und die Kürbis-Gewürz-Latte von Starbucks? „Ich würde gerne sehen, wie der Kürbisgewürzwahn in seinem eigenen Blut ertränkt.

„Artisinal“ ist ein schickes Synonym für „überteuert“

Wir alle kennen uns gut mit Craft Beer, Käse und Wurstwaren aus. Vor allem, wenn Sie in East London leben. Aber manchmal ist es wirklich nur ein Haufen Blödsinn. „Weißt du, ein handwerklicher Kartoffelchip? Was heißt das, außer dass es ein teurer Kartoffelchip ist?“ fragt Bourdain. „Oh, ich bin auch kein großer Fan von verurteilenden Baristas und Bier-Nerds. Ich meine, ich mag ein gutes Handwerk, aber mach mir kein schlechtes Gewissen wegen meiner Bierauswahl. Weißt du, welche Art von Bier ich mag? wie kaltes Bier."

Mexikanisches Essen braucht mehr Liebe

Für Bourdain dreht sich nicht alles um Wahaca. "Ich möchte, dass die Leute wirklich mehr für mexikanisches Essen von höchster Qualität bezahlen. Ich denke, es ist die am meisten unterschätzte, unterschätzte Weltküche mit einem enormen, enormen Potenzial." Für Bourdain sind die komplexen Aromen der große Vorteil dieser stark beeinflussten Küche. "Das sind in vielen Fällen wirklich komplexe, wunderbare Saucen, insbesondere aus Oaxaca, die aus der Vorzeit Europas stammen."

Vermeiden Sie Lebensmittelherausforderungen, die als Touristenfallen dienen

Sofern Sie nicht vier Tage Zeit haben, auf der Toilette zu bleiben, empfiehlt Bourdain, Dinge wie die Habanero-Challenge (so viele scharfe Paprikaschoten wie möglich in den Mund zu stopfen) oder einen 6-Pfund-Burger in einer Sitzung zu vermeiden. „Wenn Sie übrigens erwägen, nach Nashville zu gehen, beachten Sie bitte, dass die Nashvillianer selbst das extra-scharfe Brathähnchen nicht essen.

Scotch ist für besondere Anlässe

Sie wissen bereits, dass das braune Zeug nicht mehr nur das Gute-Nacht-Getränk Ihres Vaters ist. Aber für Bourdain ist es ein ganzer Stimmungsaufheller. „Weißt du, es gibt immer eine besondere Zeit für mich, wenn ich zu Scotch übergehe. Im Allgemeinen, wenn ich in einer philosophischen, nachdenklichen oder anderweitig bittersüßen Stimmung bin, wenn ich alleine trinke und alleine Musik höre. Aber es ist nicht wie jeden Tag. Normalerweise trinke ich Bier. Wenn ich also teuren Whisky trinke, wird es ein besonderes Ereignis."

Die Food-Szene von LA wird stark unterschätzt

Fast überall, wo Sie heutzutage hingehen, gibt es einen bärtigen Koch mit tätowierten Armen und seiner eigenen Craft-Food-Linie. Was bedeutet, dass man so ziemlich überall gutes Essen bekommen kann. Aber Bourdain weist ausdrücklich darauf hin, dass Nashville, TN, Asheville, NC, Minneapolis, Seattle und Portland für ihn von Interesse sind. Neuer in der Szene? "Ich denke, Los Angeles wird stark unterschätzt, es war jahrelang berühmt und wurde für sein Essen in den Einkaufszentren geschätzt, es ist koreanisches und mexikanisches und lateinamerikanisches Essen. Aber Mann, einige der Restaurants, die in den letzten 10 Jahren eröffnet wurden, sind wirklich sehr gut. Ich schaue mir irgendwie den Süden an. Charleston, NC, ist ein anderer."

In der Gastronomie zu arbeiten ist NICHT glamourös

Während heutzutage jeder Koch mit einem Foodtruck auf der Suche nach seinem 15-minütigen Ruhm ist, ist die Arbeit wahrscheinlich nicht so einfach. Der beste Weg in die Gastronomie, sagt Bordain, ist schlicht und einfach harte Arbeit. "Erfahrung ist weniger wichtig als langjähriger Arbeitgeber, sondern als Koch. Was ich suche, ist jemand, der jeden Tag zuverlässig pünktlich erscheint, auf den man sich absolut verlassen kann und den Respekt hat, seine Grundkenntnisse zu ehren Engagement für ihre Kollegen und ihren Arbeitgeber. Ich denke, wenn Sie der Typ Mensch sind, der zuverlässig pünktlich erscheint und sich nicht beschwert, dann sind Sie es wert, dass ich mir Zeit nehme, um Ihnen die Erfahrung zu geben. Lernbereitschaft Ich glaube, deshalb werben so viele lieber für Geschirrspülmaschinen von der Linie, als jemanden einzustellen, der vermutlich Erfahrung hat.“

Aber bevor Sie sich darauf vorbereiten, Ihr soziales Leben zu zerstören und jede Nacht stinkend nach Zwiebeln nach Hause zu kommen, besteht Bourdain darauf: "Es ist eine sehr, sehr harte, glanzlose Angelegenheit, unabhängig davon, was Sie beim Fernsehen denken. Das werden Sie wahrscheinlich nicht tun im Fernsehen zu sein, du wirst jede Nacht nach Hause gehen und nach geräuchertem Lachs und Knoblauch riechen. Es ist Mord in deinem sozialen Leben. Weißt du, es ist wahrscheinlich nicht das Einfachste, es ist körperlich anstrengend. Mental anspruchsvoll. Aber manche Leute, wie ich, lieben es."

Weitere Tipps von Bourdain, darunter das beste Sandwich in New York City, das ultimative Essen für Studenten, und was er in NYC für die letzten 20 Dollar ausgeben würde, finden Sie im vollständigen Reddit AMA.


Die kulinarischen Gebote von Anthony Bourdain

Ich weiß nicht viel über Anthony Bourdain, außer ich möchte, dass er irgendwann für mich kocht. Ich weiß, dass er Koch, Autor und Emmy-prämierter Fernsehmoderator ist (seine Projekte umfassen Keine Reservierungen, Der Zwischenstopp, und zuletzt Teile unbekannt) aber ich habe bis zu seinem Reddit AMA letzte Nacht nicht gemerkt, wie verdammt cool er war.

Er ist nicht nur ein Starkoch, sondern auch ein begeisterter Reisender und überraschend bodenständig für jemanden, der den größten Teil seines Erwachsenenlebens im Rampenlicht der Prominenten verbracht hat. Sein Lieblingsessen ist Fast Food Mac and Cheese (und er vergleicht es damit, mit einem Video im Arm aus einem Pornoladen zu kommen). Er vergleicht die moderne Besessenheit, Gluten zu dämonisieren, damit, es wie „ein Äquivalent von Al-Qaida“ zu behandeln. Und er sagt, jeder, der einen Hot Dog ein Sandwich nennt, sollte dem FBI übergeben werden. Er ist lustig. Er ist zuordenbar. Und hier sind seine kulinarischen Gebote.

Benutze die Oma-Regel

Wenn Sie unter dem Dach eines anderen essen, sagt Bourdain, dass Sie alles essen sollten, was angeboten wird. „Ich denke, es ist meine Pflicht als Gast, immer anzunehmen, wenn mein Gastgeber etwas Gutes anbietet. Er nennt es die „Oma-Regel“. "Ich mag Omas Truthahn vielleicht nicht, aber ich bin in Omas Haus, ich werde ihn essen. Und ich werde lächeln und sagen, dass ich ihn mag. Ich denke, das ist nur gute Manieren", sagte er.

Gönnen Sie sich Ihre Fast-Food-Sucht

Fast-Food-Runs sind normalerweise für Durchfahrten um 3 Uhr morgens oder verkaterte Spaziergänge der Schande reserviert. Aber Bourdain sagt, dass er auch das Verlangen nach schmutzigem Essen bekommt. "Ich habe eine unheilige und schuldige Anziehungskraft auf Fastfood-Makkaroni und Käse. Morgens bekomme ich dieses schreckliche Verlangen nach Popeyes Mac und Käse, und, äh, ich werde mich oft verkleiden, um zu versuchen, in Popeyes zu schlüpfen." Die guten Nachrichten? Sie haben keine Paparazzi vor Ihrer Haustür. "Ich hasse Twitter, weil sie sofort ein Foto von mir machen, wie ich die Beweise in der Hand halte. Es ist, als würde man mit einem Video in den Armen aus einem Pornoladen kommen. Sehr peinlich."

Trends widerstehen und reinigen

Zuerst waren es Kohlenhydrate. Dann war es Zucker. Dann war es Fett. Dann waren es nur bestimmte Arten von Fett. Bourdain sagt, dass diese Trends größtenteils albern sind. "Ich verstehe die Saftreinigung nicht. Ich meine, wenn Sie jemals eine Darmspiegelung hatten, gibt Ihnen der Arzt etwas, das Sie schnell reinigt, also verstehe ich Saftreinigungen nicht wirklich", sagt er. "Ich glaube, dass Zöliakie eine sehr ernste Krankheit ist, und wenn Sie damit diagnostiziert werden, freue ich mich, dass es jetzt glutenfreie Optionen gibt, aber diese Leute, die Gluten wie ein Äquivalent von Al Qaida behandeln, wissen Sie schon." machen mir Sorgen. Also, ich bin deswegen unruhig." Und die Kürbis-Gewürz-Latte von Starbucks? „Ich würde gerne sehen, wie der Kürbisgewürzwahn in seinem eigenen Blut ertränkt.

„Artisinal“ ist ein schickes Synonym für „überteuert“

Wir alle kennen uns gut mit Craft Beer, Käse und Wurstwaren aus. Vor allem, wenn Sie in East London leben. Aber manchmal ist es wirklich nur ein Haufen Blödsinn. "Weißt du, ein handwerklicher Kartoffelchip? Was heißt das anderes als ein teurer Kartoffelchip?" fragt Bourdain. „Oh, ich bin auch kein großer Fan von verurteilenden Baristas und Bier-Nerds. Ich meine, ich mag ein gutes Handwerk, aber mach mir kein schlechtes Gewissen wegen meiner Bierauswahl. Weißt du, welche Art von Bier ich mag? wie kaltes Bier."

Mexikanisches Essen braucht mehr Liebe

Für Bourdain dreht sich nicht alles um Wahaca. "Ich möchte, dass die Leute wirklich mehr für mexikanisches Essen von höchster Qualität bezahlen. Ich denke, es ist die am meisten unterschätzte, unterschätzte Weltküche mit einem enormen, enormen Potenzial." Für Bourdain sind die komplexen Aromen der große Vorteil dieser stark beeinflussten Küche. "Das sind in vielen Fällen wirklich komplexe, wunderbare Saucen, insbesondere aus Oaxaca, die aus der Vorzeit Europas stammen."

Vermeiden Sie Lebensmittelherausforderungen, die als Touristenfallen dienen

Sofern Sie nicht vier Tage Zeit haben, auf der Toilette zu bleiben, empfiehlt Bourdain, Dinge wie die Habanero-Challenge (so viele scharfe Paprikaschoten wie möglich in den Mund zu stopfen) oder einen 6-Pfund-Burger in einer Sitzung zu vermeiden. „Wenn Sie übrigens erwägen, nach Nashville zu gehen, beachten Sie bitte, dass die Nashvillianer selbst das extra-scharfe Brathähnchen nicht essen.

Scotch ist für besondere Anlässe

Du weißt bereits, dass das braune Zeug nicht mehr nur das Gute-Nacht-Getränk deines Vaters ist. Aber für Bourdain ist es ein ganzer Stimmungsaufheller. „Weißt du, es gibt immer eine besondere Zeit für mich, wenn ich zu Scotch übergehe. Im Allgemeinen, wenn ich in einer philosophischen, nachdenklichen oder anderweitig bittersüßen Stimmung bin, wenn ich alleine trinke und alleine Musik höre. Aber es ist nicht wie jeden Tag. Normalerweise trinke ich Bier. Wenn ich also teuren Whisky trinke, wird es ein besonderes Ereignis."

Die Food-Szene von LA wird stark unterschätzt

Fast überall, wo Sie heutzutage hingehen, gibt es einen bärtigen Koch mit tätowierten Armen und seiner eigenen Craft-Food-Linie. Was bedeutet, dass man so ziemlich überall gutes Essen bekommen kann. Aber Bourdain weist ausdrücklich darauf hin, dass Nashville, TN, Asheville, NC, Minneapolis, Seattle und Portland für ihn von Interesse sind. Neuer in der Szene? "Ich denke, Los Angeles wird stark unterschätzt, es war jahrelang berühmt und wurde für sein Essen in den Einkaufszentren geschätzt, es ist koreanisches und mexikanisches und lateinamerikanisches Essen. Aber Mann, einige der Restaurants, die in den letzten 10 Jahren eröffnet wurden, sind wirklich sehr gut. Ich schaue mir irgendwie den Süden an. Charleston, NC, ist ein anderer."

In der Gastronomie zu arbeiten ist NICHT glamourös

Während heutzutage jeder Koch mit einem Foodtruck auf der Suche nach seinem 15-minütigen Ruhm ist, ist die Arbeit wahrscheinlich nicht so einfach. Der beste Weg in die Gastronomie, sagt Bordain, ist schlicht und einfach harte Arbeit. "Erfahrung ist weniger wichtig als langjähriger Arbeitgeber, sondern als Koch. Was ich suche, ist jemand, der jeden Tag zuverlässig pünktlich erscheint, auf den man sich absolut verlassen kann und den Respekt hat, seine Grundkenntnisse zu ehren Engagement für ihre Kollegen und ihren Arbeitgeber. Ich denke, wenn Sie der Typ Mensch sind, der zuverlässig pünktlich erscheint und sich nicht beschwert, dann sind Sie es wert, dass ich mir Zeit nehme, um Ihnen die Erfahrung zu geben. Lernbereitschaft . Ich glaube, deshalb werben so viele lieber für Geschirrspülmaschinen von der Stange, als jemanden einzustellen, der vermutlich Erfahrung hat.“

Aber bevor Sie sich darauf vorbereiten, Ihr soziales Leben zu zerstören und jede Nacht stinkend nach Zwiebeln nach Hause zu kommen, besteht Bourdain darauf: "Es ist eine sehr, sehr harte, glanzlose Angelegenheit, unabhängig davon, was Sie beim Fernsehen denken. Das werden Sie wahrscheinlich nicht tun im Fernsehen zu sein, du wirst jede Nacht nach Hause gehen und nach geräuchertem Lachs und Knoblauch riechen. Es ist Mord in deinem sozialen Leben. Weißt du, es ist wahrscheinlich nicht das Einfachste, es ist körperlich anstrengend. Mental anspruchsvoll. Aber manche Leute, wie ich, lieben es."

Weitere Tipps von Bourdain, darunter das beste Sandwich in New York City, das ultimative Essen für Studenten, und was er in NYC für die letzten 20 Dollar ausgeben würde, finden Sie im vollständigen Reddit AMA.


Die kulinarischen Gebote von Anthony Bourdain

Ich weiß nicht viel über Anthony Bourdain, außer ich möchte, dass er irgendwann für mich kocht. Ich weiß, dass er Koch, Autor und Emmy-prämierter Fernsehmoderator ist (seine Projekte umfassen Keine Reservierungen, Der Zwischenstopp, und zuletzt Teile unbekannt) aber ich habe bis zu seinem Reddit AMA letzte Nacht nicht gemerkt, wie verdammt cool er war.

Er ist nicht nur ein Starkoch, sondern auch ein begeisterter Reisender und überraschend bodenständig für jemanden, der den größten Teil seines Erwachsenenlebens im Rampenlicht der Prominenten verbracht hat. Sein Lieblingsessen ist Fast Food Mac and Cheese (und er vergleicht es damit, mit einem Video im Arm aus einem Pornoladen zu kommen). Er vergleicht die moderne Besessenheit, Gluten zu dämonisieren, damit, es wie „ein Äquivalent von Al-Qaida“ zu behandeln. Und er sagt, jeder, der einen Hot Dog ein Sandwich nennt, sollte dem FBI übergeben werden. Er ist lustig. Er ist zuordenbar. Und hier sind seine kulinarischen Gebote.

Benutze die Oma-Regel

Wenn Sie unter dem Dach eines anderen essen, sagt Bourdain, dass Sie alles essen sollten, was angeboten wird. „Ich denke, es ist meine Pflicht als Gast, immer anzunehmen, wenn mein Gastgeber etwas Gutes anbietet. Er nennt es die „Oma-Regel“. "Ich mag Omas Truthahn vielleicht nicht, aber ich bin in Omas Haus, ich werde ihn essen. Und ich werde lächeln und sagen, dass ich ihn mag. Ich denke, das ist nur gute Manieren", sagte er.

Gönnen Sie sich Ihre Fast-Food-Sucht

Fast-Food-Runs sind normalerweise für Durchfahrten um 3 Uhr morgens oder verkaterte Spaziergänge der Schande reserviert. Aber Bourdain sagt, dass er auch das Verlangen nach schmutzigem Essen bekommt. "Ich habe eine unheilige und schuldige Anziehungskraft auf Fast-Food-Makkaroni und Käse. Morgens bekomme ich dieses schreckliche Verlangen nach Popeyes Mac und Käse, und, äh, ich werde mich oft verkleiden, um zu versuchen, in Popeyes zu schlüpfen." Die guten Nachrichten? Sie haben keine Paparazzi vor Ihrer Haustür. "Ich hasse Twitter, weil sie sofort ein Foto von mir machen, wie ich die Beweise in der Hand halte. Es ist, als würde man mit einem Video in den Armen aus einem Pornoladen kommen. Sehr peinlich."

Trends widerstehen und reinigen

Zuerst waren es Kohlenhydrate. Dann war es Zucker. Dann war es Fett. Dann waren es nur bestimmte Arten von Fett. Bourdain sagt, dass diese Trends größtenteils albern sind. "Ich verstehe die Saftreinigung nicht. Ich meine, wenn Sie jemals eine Darmspiegelung hatten, gibt Ihnen der Arzt etwas, das Sie schnell reinigt, also verstehe ich Saftreinigungen nicht wirklich", sagt er. "Ich glaube, dass Zöliakie eine sehr ernste Krankheit ist, und wenn Sie damit diagnostiziert werden, freue ich mich, dass es jetzt glutenfreie Optionen gibt, aber diese Leute, die Gluten wie ein Äquivalent von Al Qaida behandeln, wissen Sie schon." machen mir Sorgen. Also, ich bin deswegen unruhig." Und die Kürbis-Gewürz-Latte von Starbucks? „Ich würde gerne sehen, wie der Kürbisgewürzwahn in seinem eigenen Blut ertränkt.

„Artisinal“ ist ein schickes Synonym für „überteuert“

Wir alle kennen uns gut mit Craft Beer, Käse und Wurstwaren aus. Vor allem, wenn Sie in East London leben. Aber manchmal ist es wirklich nur ein Haufen Blödsinn. "Weißt du, ein handwerklicher Kartoffelchip? Was heißt das anderes als ein teurer Kartoffelchip?" fragt Bourdain. „Oh, ich bin auch kein großer Fan von verurteilenden Baristas und Bier-Nerds. Ich meine, ich mag ein gutes Handwerk, aber mach mir kein schlechtes Gewissen wegen meiner Bierauswahl. Weißt du, welche Art von Bier ich mag? wie kaltes Bier."

Mexikanisches Essen braucht mehr Liebe

Für Bourdain dreht sich nicht alles um Wahaca. "Ich möchte, dass die Leute wirklich mehr für mexikanisches Essen von höchster Qualität bezahlen. Ich denke, es ist die am meisten unterschätzte, unterschätzte Weltküche mit einem enormen, enormen Potenzial." Für Bourdain sind die komplexen Aromen der große Vorteil dieser stark beeinflussten Küche. "Das sind in vielen Fällen wirklich komplexe, wunderbare Saucen, insbesondere aus Oaxaca, die aus der Vorzeit Europas stammen."

Vermeiden Sie Lebensmittelherausforderungen, die als Touristenfallen dienen

Wenn Sie nicht vier Tage Zeit haben, auf der Toilette zu bleiben, empfiehlt Bourdain, Dinge wie die Habanero-Challenge (so viele scharfe Paprikaschoten wie möglich in den Mund zu stopfen) oder einen 6-Pfund-Burger in einer Sitzung zu vermeiden. „Wenn Sie übrigens erwägen, nach Nashville zu gehen, beachten Sie bitte, dass die Nashvillianer selbst das extra-scharfe Brathähnchen nicht essen.

Scotch ist für besondere Anlässe

Du weißt bereits, dass das braune Zeug nicht mehr nur das Gute-Nacht-Getränk deines Vaters ist. Aber für Bourdain ist es ein ganzer Stimmungsaufheller. „Weißt du, es gibt immer eine besondere Zeit für mich, wenn ich zu Scotch übergehe. Im Allgemeinen, wenn ich in einer philosophischen, nachdenklichen oder anderweitig bittersüßen Stimmung bin, wenn ich alleine trinke und alleine Musik höre. Aber es ist nicht wie jeden Tag. Normalerweise trinke ich Bier. Wenn ich also teuren Whisky trinke, wird es ein besonderes Ereignis."

Die Food-Szene von LA wird stark unterschätzt

Fast überall, wo Sie heutzutage hingehen, gibt es einen bärtigen Koch mit tätowierten Armen und seiner eigenen Craft-Food-Linie. Was bedeutet, dass man so ziemlich überall gutes Essen bekommen kann. Aber Bourdain weist ausdrücklich darauf hin, dass Nashville, TN, Asheville, NC, Minneapolis, Seattle und Portland für ihn von Interesse sind. Neuer in der Szene? "Ich denke, Los Angeles wird stark unterschätzt, es war jahrelang berühmt und wurde für sein Essen in den Einkaufszentren geschätzt, es ist koreanisches und mexikanisches und lateinamerikanisches Essen. Aber Mann, einige der Restaurants, die in den letzten 10 Jahren eröffnet wurden, sind wirklich sehr gut. Ich schaue mir irgendwie den Süden an. Charleston, NC, ist ein anderer."

In der Gastronomie zu arbeiten ist NICHT glamourös

Während heutzutage jeder Koch mit einem Foodtruck auf der Suche nach seinem 15-minütigen Ruhm ist, ist die Arbeit wahrscheinlich nicht so einfach. Der beste Weg in die Gastronomie, sagt Bordain, ist schlicht und einfach harte Arbeit. "Erfahrung ist weniger wichtig als langjähriger Arbeitgeber, sondern als Koch. Was ich suche, ist jemand, der jeden Tag zuverlässig pünktlich erscheint, auf den man sich absolut verlassen kann und den Respekt hat, seine Grundkenntnisse zu ehren Engagement für ihre Kollegen und ihren Arbeitgeber. Ich denke, wenn Sie der Typ Mensch sind, der zuverlässig pünktlich erscheint und sich nicht beschwert, dann sind Sie es wert, dass ich mir Zeit nehme, um Ihnen die Erfahrung zu geben. Lernbereitschaft . Ich glaube, deshalb werben so viele lieber für Geschirrspülmaschinen von der Stange, als jemanden einzustellen, der vermutlich Erfahrung hat.“

Aber bevor Sie sich darauf vorbereiten, Ihr soziales Leben zu zerstören und jede Nacht stinkend nach Zwiebeln nach Hause zu kommen, besteht Bourdain darauf: "Es ist eine sehr, sehr harte, glanzlose Angelegenheit, unabhängig davon, was Sie beim Fernsehen denken. Das werden Sie wahrscheinlich nicht tun im Fernsehen zu sein, du wirst jede Nacht nach Hause gehen und nach geräuchertem Lachs und Knoblauch riechen. Es ist Mord in deinem sozialen Leben. Weißt du, es ist wahrscheinlich nicht das Einfachste, es ist körperlich anstrengend. Mental anspruchsvoll. Aber manche Leute, wie ich, lieben es."

Weitere Tipps von Bourdain, darunter das beste Sandwich in New York City, das ultimative Essen für Studenten, und was er in NYC für die letzten 20 Dollar ausgeben würde, finden Sie im vollständigen Reddit AMA.


Die kulinarischen Gebote von Anthony Bourdain

Ich weiß nicht viel über Anthony Bourdain, außer ich möchte, dass er irgendwann für mich kocht. Ich weiß, dass er Koch, Autor und Emmy-prämierter Fernsehmoderator ist (seine Projekte umfassen Keine Reservierungen, Der Zwischenstopp, und zuletzt Teile unbekannt) aber ich habe bis zu seinem Reddit AMA letzte Nacht nicht gemerkt, wie verdammt cool er war.

Er ist nicht nur ein Starkoch, sondern auch ein begeisterter Reisender und überraschend bodenständig für jemanden, der den größten Teil seines Erwachsenenlebens im Rampenlicht der Prominenten verbracht hat. Sein Lieblingsessen ist Fast Food Mac and Cheese (und er vergleicht es damit, mit einem Video im Arm aus einem Pornoladen zu kommen). Er vergleicht die moderne Besessenheit, Gluten zu dämonisieren, damit, es wie „ein Äquivalent von Al-Qaida“ zu behandeln. Und er sagt, jeder, der einen Hot Dog ein Sandwich nennt, sollte dem FBI übergeben werden. Er ist lustig. Er ist zuordenbar. Und hier sind seine kulinarischen Gebote.

Benutze die Oma-Regel

Wenn Sie unter dem Dach eines anderen essen, sagt Bourdain, dass Sie alles essen sollten, was angeboten wird. "Ich denke, es ist meine Pflicht als Gast, immer zu akzeptieren, wenn mein Gastgeber etwas Gutes anbietet. Wenn sich die Leute durch das Angebot ausdrücken, sehe ich es als meine Pflicht, wenn nötig, eines für das Team zu nehmen." Er nennt es die „Oma-Regel“. "Ich mag Omas Truthahn vielleicht nicht, aber ich bin in Omas Haus, ich werde ihn essen. Und ich werde lächeln und sagen, dass ich ihn mag. Ich denke, das ist nur gute Manieren", sagte er.

Gönnen Sie sich Ihre Fast-Food-Sucht

Fast-Food-Runs sind normalerweise für Durchfahrten um 3 Uhr morgens oder verkaterte Spaziergänge der Schande reserviert. Aber Bourdain sagt, dass er auch das Verlangen nach schmutzigem Essen bekommt. "Ich habe eine unheilige und schuldige Anziehungskraft auf Fastfood-Makkaroni und Käse. Morgens bekomme ich dieses schreckliche Verlangen nach Popeyes Mac und Käse, und, äh, ich werde mich oft verkleiden, um zu versuchen, in Popeyes zu schlüpfen." Die guten Nachrichten? Sie haben keine Paparazzi vor Ihrer Haustür. "Ich hasse Twitter, weil sie sofort ein Foto von mir machen, wie ich die Beweise in der Hand halte. Es ist, als würde man mit einem Video in den Armen aus einem Pornoladen kommen. Sehr peinlich."

Trends widerstehen und reinigen

Zuerst waren es Kohlenhydrate. Dann war es Zucker. Dann war es Fett. Dann waren es nur bestimmte Arten von Fett. Bourdain sagt, dass diese Trends größtenteils albern sind. "Ich verstehe die Saftreinigung nicht. Ich meine, wenn Sie jemals eine Darmspiegelung hatten, gibt Ihnen der Arzt etwas, das Sie schnell reinigt, also verstehe ich Saftreinigungen nicht wirklich", sagt er. "Ich glaube, dass Zöliakie eine sehr ernste Krankheit ist, und wenn Sie damit diagnostiziert werden, freue ich mich, dass es jetzt glutenfreie Optionen gibt, aber diese Leute, die Gluten wie ein Äquivalent von Al Qaida behandeln, wissen Sie schon." machen mir Sorgen. Also, ich bin deswegen unruhig." Und die Kürbis-Gewürz-Latte von Starbucks? „Ich würde gerne sehen, wie der Kürbisgewürzwahn in seinem eigenen Blut ertränkt.

„Artisinal“ ist ein schickes Synonym für „überteuert“

Wir alle kennen uns gut mit Craft Beer, Käse und Wurstwaren aus. Vor allem, wenn Sie in East London leben. Aber manchmal ist es wirklich nur ein Haufen Blödsinn. „Weißt du, ein handwerklicher Kartoffelchip? Was heißt das, außer dass es ein teurer Kartoffelchip ist?“ fragt Bourdain. „Oh, ich bin auch kein großer Fan von verurteilenden Baristas und Bier-Nerds. Ich meine, ich mag ein gutes Handwerk, aber mach mir kein schlechtes Gewissen wegen meiner Bierauswahl. Weißt du, welche Art von Bier ich mag? wie kaltes Bier."

Mexikanisches Essen braucht mehr Liebe

Für Bourdain dreht sich nicht alles um Wahaca. "Ich möchte, dass die Leute wirklich mehr für mexikanisches Essen von höchster Qualität bezahlen. Ich denke, es ist die am meisten unterschätzte, unterschätzte Weltküche mit einem enormen, enormen Potenzial." Für Bourdain sind die komplexen Aromen der große Vorteil dieser stark beeinflussten Küche. "Das sind in vielen Fällen wirklich komplexe, wunderbare Saucen, insbesondere aus Oaxaca, die aus der Vorzeit Europas stammen."

Vermeiden Sie Lebensmittelherausforderungen, die als Touristenfallen dienen

Wenn Sie nicht vier Tage Zeit haben, auf der Toilette zu bleiben, empfiehlt Bourdain, Dinge wie die Habanero-Challenge (so viele scharfe Paprikaschoten wie möglich in den Mund zu stopfen) oder einen 6-Pfund-Burger in einer Sitzung zu vermeiden. „Wenn Sie übrigens erwägen, nach Nashville zu gehen, beachten Sie bitte, dass die Nashvillianer selbst das extra-scharfe Brathähnchen nicht essen.

Scotch ist für besondere Anlässe

Du weißt bereits, dass das braune Zeug nicht mehr nur das Gute-Nacht-Getränk deines Vaters ist. Aber für Bourdain ist es ein ganzer Stimmungsaufheller. „Weißt du, es gibt immer eine besondere Zeit für mich, wenn ich zu Scotch übergehe. Im Allgemeinen, wenn ich in einer philosophischen, nachdenklichen oder anderweitig bittersüßen Stimmung bin, wenn ich alleine trinke und alleine Musik höre. Aber es ist nicht wie jeden Tag. Normalerweise trinke ich Bier. Wenn ich also teuren Whisky trinke, wird es ein besonderes Ereignis."

Die Food-Szene von LA wird stark unterschätzt

Fast überall, wo Sie heutzutage hingehen, gibt es einen bärtigen Koch mit tätowierten Armen und seiner eigenen Craft-Food-Linie. Was bedeutet, dass man so ziemlich überall gutes Essen bekommen kann. Aber Bourdain weist ausdrücklich darauf hin, dass Nashville, TN, Asheville, NC, Minneapolis, Seattle und Portland für ihn von Interesse sind. Neuer in der Szene? "Ich denke, Los Angeles wird stark unterschätzt, es war jahrelang berühmt und wurde für sein Essen in den Einkaufszentren geschätzt, es ist koreanisches und mexikanisches und lateinamerikanisches Essen. Aber Mann, einige der Restaurants, die in den letzten 10 Jahren eröffnet wurden, sind wirklich sehr gut. Ich schaue mir irgendwie den Süden an. Charleston, NC, ist ein anderer."

In der Gastronomie zu arbeiten ist NICHT glamourös

Während heutzutage jeder Koch mit einem Foodtruck auf der Suche nach seinem 15-minütigen Ruhm ist, ist die Arbeit wahrscheinlich nicht so einfach. Der beste Weg in die Gastronomie, sagt Bordain, ist schlicht und einfach harte Arbeit. „Erfahrung ist weniger wichtig als langjähriger Arbeitgeber, sondern als Koch. Was ich suche, ist jemand, der jeden Tag zuverlässig pünktlich erscheint, auf den man sich absolut verlassen kann und den Respekt hat, seine Grundkenntnisse zu ehren Engagement für ihre Kollegen und ihren Arbeitgeber. Ich denke, wenn Sie der Typ Mensch sind, der zuverlässig pünktlich erscheint und sich nicht beschwert, dann sind Sie es wert, dass ich mir Zeit nehme, um Ihnen die Erfahrung zu geben. Lernbereitschaft Ich glaube, deshalb werben so viele lieber für Geschirrspülmaschinen von der Linie, als jemanden einzustellen, der vermutlich Erfahrung hat.“

Aber bevor Sie sich darauf vorbereiten, Ihr soziales Leben zu zerstören und jede Nacht stinkend nach Zwiebeln nach Hause zu kommen, besteht Bourdain darauf: "Es ist eine sehr, sehr harte, glanzlose Angelegenheit, unabhängig davon, was Sie beim Fernsehen denken. Das werden Sie wahrscheinlich nicht tun im Fernsehen zu sein, du wirst jede Nacht nach Hause gehen und nach geräuchertem Lachs und Knoblauch riechen. Es ist Mord in deinem sozialen Leben. Weißt du, es ist wahrscheinlich nicht das Einfachste, es ist körperlich anstrengend. Mental anspruchsvoll. Aber manche Leute, wie ich, lieben es."

Weitere Tipps von Bourdain, darunter das beste Sandwich in New York City, das ultimative Essen für Studenten, und was er in NYC für die letzten 20 Dollar ausgeben würde, finden Sie im vollständigen Reddit AMA.


Die kulinarischen Gebote von Anthony Bourdain

Ich weiß nicht viel über Anthony Bourdain, außer ich möchte, dass er irgendwann für mich kocht. Ich weiß, dass er Koch, Autor und Emmy-prämierter Fernsehmoderator ist (seine Projekte umfassen Keine Reservierungen, Der Zwischenstopp, und zuletzt Teile unbekannt) aber ich habe bis zu seinem Reddit AMA letzte Nacht nicht gemerkt, wie verdammt cool er war.

Er ist nicht nur ein Starkoch, sondern auch ein begeisterter Reisender und überraschend bodenständig für jemanden, der den größten Teil seines Erwachsenenlebens im Rampenlicht der Prominenten verbracht hat. Sein liebstes Hausmannskost ist Fast Food Mac and Cheese (und er vergleicht es damit, mit einem Video in den Armen aus einem Pornoladen zu kommen). Er vergleicht die moderne Besessenheit, Gluten zu dämonisieren, damit, es wie „ein Äquivalent von Al-Qaida“ zu behandeln. And he says anyone who calls a hot dog a sandwich should be given over to the FBI. He's funny. He's relatable. And here are his culinary commandments.

Use the grandma rule

If you're eating under somebody else's roof, Bourdain says you should chow down on whatever is offered. "I think it's my duty as a guest to always accept when my host is offering a good thing. When people are expressing themselves by what they offer, I feel it's my duty to if necessary take one for the team." He calls it the 'grandma rule'. "I may not like grandma's turkey, but I'm in grandma's house, I'm gonna eat it. And I'm gonna smile and say I like it. I think that's just good manners," he said.

Indulge your fast food addiction

Fast food runs are normally reserved for 3am drive-throughs or hungover walks of shame. But Bourdain says he gets the dirty food cravings, too. "I have an unholy and guilty attraction to fast-food macaroni and cheese. During the morning I get these horrendous cravings for Popeye's mac and cheese, and, uh, I will often disguise myself to try to slip into Popeyes." Die guten Nachrichten? You don't have paparazzi on your doorstep. "I hate Twitter, because immediately they take a picture of me holding the evidence in my hand. It's like getting caught coming out of a porn shop with a video in your arms. Very embarrassing."

Resist trends and cleanses

First it was carbs. Then it was sugar. Then it was fat.Then it was only certain types of fat. Bourdain says these trends are, for the most part, silly. "I don't understand the juice cleanse. I mean, if you've ever had a colonoscopy, the doctor gives you something that will cleanse you right quick, so I don't really understand juice cleanses," he says. "I believe celiac disease is a very serious ailment, and if you're diagnosed with it, I'm pleased that there are now gluten-free options, but these people who are treating gluten as, you know, an equivalent of Al Qaeda are worrying to me. So, I'm uneasy about that." As for Starbucks' pumpkin spice lattes? "I would like to see the pumpkin spice craze drowned in its own blood. Quickly."

'Artisinal' is a fancy synonym for 'overpriced'

We've all been well versed in craft beer, cheeses and charcuteries. Especially if you live in East London. But sometimes it really just a load of bollocks. "You know, an artisanal potato chip? What does that mean other than it's an expensive potato chip?" asks Bourdain. "Oh, I'm also no big fan of the judgmental barista and beer nerds. I mean, I like a good craft, but don't make me feel bad about my beer choices. You know what kind of beer I like? I like cold beer."

Mexican food needs more love

It's not all about Wahaca for Bourdain. "I would like people really to pay more for top-quality Mexican food. I think it's the most undervalued, underappreciated world cuisine with tremendous, tremendous potential." For Bourdain, the big takeaway from this heavily influenced cusine is the complex flavours. "These are in many cases really complex, wonderful sauces particularly from Oaxaca, for instance, that date back from before Europe."

Avoid food challenges serving as tourist traps

Unless you've got four days to spend on the toilet, Bourdain recommends avoiding things like the habanero challenge (cramming as many spicy peppers in your mouth as possible) or eating a 6-pound burger in one sitting. "If you're considering going to Nashville, by the way, please notice that Nashvillians themselves don't eat the extra-hot fried chicken. They know better."

Scotch is for special occasions

You already know the brown stuff is no longer just your father's bedtime drink. But for Bourdain, it's a whole mood-enhancer. "You know there's always a special time for me where I move over to Scotch. Generally, when I'm in a philosophical, reflective, or otherwise bittersweet kind of a mood, when I'm drinking alone, listening to music by myself. But it's not like every day. I'm a beer drinker, ordinarily. So if I'm drinking expensive whiskey, it's gonna be a special event."

LA's food scene is wildly underrated

Just about everywhere you go these days there's a beardy chef with tattoo-covered arms with their own craft food line. Which means you can pretty much get great food everywhere. But Bourdain specifically notes Nashville, TN, Asheville, NC, Minneapolis, Seattle and Portland to be of interest to him. Newer to the scene? "I think Los Angeles is wildly underrated it was famous for years and appreciated for its strip mall food, it's Korean and Mexican and Latino food. But man, some of the restaurants that have been opening in the last 10 years are really really good. I'm kinda looking at the South. Charleston, NC, is another one."

Working in the restaurant industry is NOT glamorous

While every chef with a food truck is looking for their 15-minutes of fame these days, chances are the work won't come so easy. The best way to get into the restaurant industry, says Bordain, is plain and simple hard work. "Experience is less important as a long-time employer, as the chef. What I look for is someone who's showed up on time every day reliably, who can be counted on absolutely to show up on time and have the respect to honour their basic commitment to their co-workers and their employers. I figure if you're the sort of person who shows up reliably on time and doesn't complain, then you're worth me taking my time to give you the experience. Willingness to learn. I think that's why so many people prefer to promote dishwashers off the line than hire somebody who presumably has experience."

But before you prepare to kill off your social life and come home stinking like onions every night, Bourdain insists: "It's a very very very hard, unglamorous business, regardless of what you might think from watching television. You're probably not going to be on TV, you're going to go home every night smelling of smoked salmon and garlic. It's murder on your social life. You know, it's probably not the easiest it's physically demanding. Mentally demanding. But some people, like me, love it."

For more of Bourdain's tips, including the best sandwich in New York City, the ultimate broke student meal, and what he'd spend is last $20 on in NYC, check out the full Reddit AMA.


Anthony Bourdain's Culinary Commandments

I don't know much about Anthony Bourdain, other than I'd like him to cook for me some time. I know he's a chef, author and an Emmy-winning television host (his projects include No Reservations, The Layover, and most recently, Parts Unknown) but I didn't realise how damn cool he was until his Reddit AMA last night.

He's not only a celebrity chef, but an avid traveller &ndash and surprisingly down to earth for someone who's lived most of his adult life in the celebrity spotlight. His favourite comfort food is fast food mac and cheese (and he likens being seen with it to coming out of a porn shop with a video in your arms). He compares the modern-day obsession of demonising gluten to treating it like ". an equivalent of Al Qaeda." And he says anyone who calls a hot dog a sandwich should be given over to the FBI. He's funny. He's relatable. And here are his culinary commandments.

Use the grandma rule

If you're eating under somebody else's roof, Bourdain says you should chow down on whatever is offered. "I think it's my duty as a guest to always accept when my host is offering a good thing. When people are expressing themselves by what they offer, I feel it's my duty to if necessary take one for the team." He calls it the 'grandma rule'. "I may not like grandma's turkey, but I'm in grandma's house, I'm gonna eat it. And I'm gonna smile and say I like it. I think that's just good manners," he said.

Indulge your fast food addiction

Fast food runs are normally reserved for 3am drive-throughs or hungover walks of shame. But Bourdain says he gets the dirty food cravings, too. "I have an unholy and guilty attraction to fast-food macaroni and cheese. During the morning I get these horrendous cravings for Popeye's mac and cheese, and, uh, I will often disguise myself to try to slip into Popeyes." Die guten Nachrichten? You don't have paparazzi on your doorstep. "I hate Twitter, because immediately they take a picture of me holding the evidence in my hand. It's like getting caught coming out of a porn shop with a video in your arms. Very embarrassing."

Resist trends and cleanses

First it was carbs. Then it was sugar. Then it was fat.Then it was only certain types of fat. Bourdain says these trends are, for the most part, silly. "I don't understand the juice cleanse. I mean, if you've ever had a colonoscopy, the doctor gives you something that will cleanse you right quick, so I don't really understand juice cleanses," he says. "I believe celiac disease is a very serious ailment, and if you're diagnosed with it, I'm pleased that there are now gluten-free options, but these people who are treating gluten as, you know, an equivalent of Al Qaeda are worrying to me. So, I'm uneasy about that." As for Starbucks' pumpkin spice lattes? "I would like to see the pumpkin spice craze drowned in its own blood. Quickly."

'Artisinal' is a fancy synonym for 'overpriced'

We've all been well versed in craft beer, cheeses and charcuteries. Especially if you live in East London. But sometimes it really just a load of bollocks. "You know, an artisanal potato chip? What does that mean other than it's an expensive potato chip?" asks Bourdain. "Oh, I'm also no big fan of the judgmental barista and beer nerds. I mean, I like a good craft, but don't make me feel bad about my beer choices. You know what kind of beer I like? I like cold beer."

Mexican food needs more love

It's not all about Wahaca for Bourdain. "I would like people really to pay more for top-quality Mexican food. I think it's the most undervalued, underappreciated world cuisine with tremendous, tremendous potential." For Bourdain, the big takeaway from this heavily influenced cusine is the complex flavours. "These are in many cases really complex, wonderful sauces particularly from Oaxaca, for instance, that date back from before Europe."

Avoid food challenges serving as tourist traps

Unless you've got four days to spend on the toilet, Bourdain recommends avoiding things like the habanero challenge (cramming as many spicy peppers in your mouth as possible) or eating a 6-pound burger in one sitting. "If you're considering going to Nashville, by the way, please notice that Nashvillians themselves don't eat the extra-hot fried chicken. They know better."

Scotch is for special occasions

You already know the brown stuff is no longer just your father's bedtime drink. But for Bourdain, it's a whole mood-enhancer. "You know there's always a special time for me where I move over to Scotch. Generally, when I'm in a philosophical, reflective, or otherwise bittersweet kind of a mood, when I'm drinking alone, listening to music by myself. But it's not like every day. I'm a beer drinker, ordinarily. So if I'm drinking expensive whiskey, it's gonna be a special event."

LA's food scene is wildly underrated

Just about everywhere you go these days there's a beardy chef with tattoo-covered arms with their own craft food line. Which means you can pretty much get great food everywhere. But Bourdain specifically notes Nashville, TN, Asheville, NC, Minneapolis, Seattle and Portland to be of interest to him. Newer to the scene? "I think Los Angeles is wildly underrated it was famous for years and appreciated for its strip mall food, it's Korean and Mexican and Latino food. But man, some of the restaurants that have been opening in the last 10 years are really really good. I'm kinda looking at the South. Charleston, NC, is another one."

Working in the restaurant industry is NOT glamorous

While every chef with a food truck is looking for their 15-minutes of fame these days, chances are the work won't come so easy. The best way to get into the restaurant industry, says Bordain, is plain and simple hard work. "Experience is less important as a long-time employer, as the chef. What I look for is someone who's showed up on time every day reliably, who can be counted on absolutely to show up on time and have the respect to honour their basic commitment to their co-workers and their employers. I figure if you're the sort of person who shows up reliably on time and doesn't complain, then you're worth me taking my time to give you the experience. Willingness to learn. I think that's why so many people prefer to promote dishwashers off the line than hire somebody who presumably has experience."

But before you prepare to kill off your social life and come home stinking like onions every night, Bourdain insists: "It's a very very very hard, unglamorous business, regardless of what you might think from watching television. You're probably not going to be on TV, you're going to go home every night smelling of smoked salmon and garlic. It's murder on your social life. You know, it's probably not the easiest it's physically demanding. Mentally demanding. But some people, like me, love it."

For more of Bourdain's tips, including the best sandwich in New York City, the ultimate broke student meal, and what he'd spend is last $20 on in NYC, check out the full Reddit AMA.


Anthony Bourdain's Culinary Commandments

I don't know much about Anthony Bourdain, other than I'd like him to cook for me some time. I know he's a chef, author and an Emmy-winning television host (his projects include No Reservations, The Layover, and most recently, Parts Unknown) but I didn't realise how damn cool he was until his Reddit AMA last night.

He's not only a celebrity chef, but an avid traveller &ndash and surprisingly down to earth for someone who's lived most of his adult life in the celebrity spotlight. His favourite comfort food is fast food mac and cheese (and he likens being seen with it to coming out of a porn shop with a video in your arms). He compares the modern-day obsession of demonising gluten to treating it like ". an equivalent of Al Qaeda." And he says anyone who calls a hot dog a sandwich should be given over to the FBI. He's funny. He's relatable. And here are his culinary commandments.

Use the grandma rule

If you're eating under somebody else's roof, Bourdain says you should chow down on whatever is offered. "I think it's my duty as a guest to always accept when my host is offering a good thing. When people are expressing themselves by what they offer, I feel it's my duty to if necessary take one for the team." He calls it the 'grandma rule'. "I may not like grandma's turkey, but I'm in grandma's house, I'm gonna eat it. And I'm gonna smile and say I like it. I think that's just good manners," he said.

Indulge your fast food addiction

Fast food runs are normally reserved for 3am drive-throughs or hungover walks of shame. But Bourdain says he gets the dirty food cravings, too. "I have an unholy and guilty attraction to fast-food macaroni and cheese. During the morning I get these horrendous cravings for Popeye's mac and cheese, and, uh, I will often disguise myself to try to slip into Popeyes." Die guten Nachrichten? You don't have paparazzi on your doorstep. "I hate Twitter, because immediately they take a picture of me holding the evidence in my hand. It's like getting caught coming out of a porn shop with a video in your arms. Very embarrassing."

Resist trends and cleanses

First it was carbs. Then it was sugar. Then it was fat.Then it was only certain types of fat. Bourdain says these trends are, for the most part, silly. "I don't understand the juice cleanse. I mean, if you've ever had a colonoscopy, the doctor gives you something that will cleanse you right quick, so I don't really understand juice cleanses," he says. "I believe celiac disease is a very serious ailment, and if you're diagnosed with it, I'm pleased that there are now gluten-free options, but these people who are treating gluten as, you know, an equivalent of Al Qaeda are worrying to me. So, I'm uneasy about that." As for Starbucks' pumpkin spice lattes? "I would like to see the pumpkin spice craze drowned in its own blood. Quickly."

'Artisinal' is a fancy synonym for 'overpriced'

We've all been well versed in craft beer, cheeses and charcuteries. Especially if you live in East London. But sometimes it really just a load of bollocks. "You know, an artisanal potato chip? What does that mean other than it's an expensive potato chip?" asks Bourdain. "Oh, I'm also no big fan of the judgmental barista and beer nerds. I mean, I like a good craft, but don't make me feel bad about my beer choices. You know what kind of beer I like? I like cold beer."

Mexican food needs more love

It's not all about Wahaca for Bourdain. "I would like people really to pay more for top-quality Mexican food. I think it's the most undervalued, underappreciated world cuisine with tremendous, tremendous potential." For Bourdain, the big takeaway from this heavily influenced cusine is the complex flavours. "These are in many cases really complex, wonderful sauces particularly from Oaxaca, for instance, that date back from before Europe."

Avoid food challenges serving as tourist traps

Unless you've got four days to spend on the toilet, Bourdain recommends avoiding things like the habanero challenge (cramming as many spicy peppers in your mouth as possible) or eating a 6-pound burger in one sitting. "If you're considering going to Nashville, by the way, please notice that Nashvillians themselves don't eat the extra-hot fried chicken. They know better."

Scotch is for special occasions

You already know the brown stuff is no longer just your father's bedtime drink. But for Bourdain, it's a whole mood-enhancer. "You know there's always a special time for me where I move over to Scotch. Generally, when I'm in a philosophical, reflective, or otherwise bittersweet kind of a mood, when I'm drinking alone, listening to music by myself. But it's not like every day. I'm a beer drinker, ordinarily. So if I'm drinking expensive whiskey, it's gonna be a special event."

LA's food scene is wildly underrated

Just about everywhere you go these days there's a beardy chef with tattoo-covered arms with their own craft food line. Which means you can pretty much get great food everywhere. But Bourdain specifically notes Nashville, TN, Asheville, NC, Minneapolis, Seattle and Portland to be of interest to him. Newer to the scene? "I think Los Angeles is wildly underrated it was famous for years and appreciated for its strip mall food, it's Korean and Mexican and Latino food. But man, some of the restaurants that have been opening in the last 10 years are really really good. I'm kinda looking at the South. Charleston, NC, is another one."

Working in the restaurant industry is NOT glamorous

While every chef with a food truck is looking for their 15-minutes of fame these days, chances are the work won't come so easy. The best way to get into the restaurant industry, says Bordain, is plain and simple hard work. "Experience is less important as a long-time employer, as the chef. What I look for is someone who's showed up on time every day reliably, who can be counted on absolutely to show up on time and have the respect to honour their basic commitment to their co-workers and their employers. I figure if you're the sort of person who shows up reliably on time and doesn't complain, then you're worth me taking my time to give you the experience. Willingness to learn. I think that's why so many people prefer to promote dishwashers off the line than hire somebody who presumably has experience."

But before you prepare to kill off your social life and come home stinking like onions every night, Bourdain insists: "It's a very very very hard, unglamorous business, regardless of what you might think from watching television. You're probably not going to be on TV, you're going to go home every night smelling of smoked salmon and garlic. It's murder on your social life. You know, it's probably not the easiest it's physically demanding. Mentally demanding. But some people, like me, love it."

For more of Bourdain's tips, including the best sandwich in New York City, the ultimate broke student meal, and what he'd spend is last $20 on in NYC, check out the full Reddit AMA.


Anthony Bourdain's Culinary Commandments

I don't know much about Anthony Bourdain, other than I'd like him to cook for me some time. I know he's a chef, author and an Emmy-winning television host (his projects include No Reservations, The Layover, and most recently, Parts Unknown) but I didn't realise how damn cool he was until his Reddit AMA last night.

He's not only a celebrity chef, but an avid traveller &ndash and surprisingly down to earth for someone who's lived most of his adult life in the celebrity spotlight. His favourite comfort food is fast food mac and cheese (and he likens being seen with it to coming out of a porn shop with a video in your arms). He compares the modern-day obsession of demonising gluten to treating it like ". an equivalent of Al Qaeda." And he says anyone who calls a hot dog a sandwich should be given over to the FBI. He's funny. He's relatable. And here are his culinary commandments.

Use the grandma rule

If you're eating under somebody else's roof, Bourdain says you should chow down on whatever is offered. "I think it's my duty as a guest to always accept when my host is offering a good thing. When people are expressing themselves by what they offer, I feel it's my duty to if necessary take one for the team." He calls it the 'grandma rule'. "I may not like grandma's turkey, but I'm in grandma's house, I'm gonna eat it. And I'm gonna smile and say I like it. I think that's just good manners," he said.

Indulge your fast food addiction

Fast food runs are normally reserved for 3am drive-throughs or hungover walks of shame. But Bourdain says he gets the dirty food cravings, too. "I have an unholy and guilty attraction to fast-food macaroni and cheese. During the morning I get these horrendous cravings for Popeye's mac and cheese, and, uh, I will often disguise myself to try to slip into Popeyes." Die guten Nachrichten? You don't have paparazzi on your doorstep. "I hate Twitter, because immediately they take a picture of me holding the evidence in my hand. It's like getting caught coming out of a porn shop with a video in your arms. Very embarrassing."

Resist trends and cleanses

First it was carbs. Then it was sugar. Then it was fat.Then it was only certain types of fat. Bourdain says these trends are, for the most part, silly. "I don't understand the juice cleanse. I mean, if you've ever had a colonoscopy, the doctor gives you something that will cleanse you right quick, so I don't really understand juice cleanses," he says. "I believe celiac disease is a very serious ailment, and if you're diagnosed with it, I'm pleased that there are now gluten-free options, but these people who are treating gluten as, you know, an equivalent of Al Qaeda are worrying to me. So, I'm uneasy about that." As for Starbucks' pumpkin spice lattes? "I would like to see the pumpkin spice craze drowned in its own blood. Quickly."

'Artisinal' is a fancy synonym for 'overpriced'

We've all been well versed in craft beer, cheeses and charcuteries. Especially if you live in East London. But sometimes it really just a load of bollocks. "You know, an artisanal potato chip? What does that mean other than it's an expensive potato chip?" asks Bourdain. "Oh, I'm also no big fan of the judgmental barista and beer nerds. I mean, I like a good craft, but don't make me feel bad about my beer choices. You know what kind of beer I like? I like cold beer."

Mexican food needs more love

It's not all about Wahaca for Bourdain. "I would like people really to pay more for top-quality Mexican food. I think it's the most undervalued, underappreciated world cuisine with tremendous, tremendous potential." For Bourdain, the big takeaway from this heavily influenced cusine is the complex flavours. "These are in many cases really complex, wonderful sauces particularly from Oaxaca, for instance, that date back from before Europe."

Avoid food challenges serving as tourist traps

Unless you've got four days to spend on the toilet, Bourdain recommends avoiding things like the habanero challenge (cramming as many spicy peppers in your mouth as possible) or eating a 6-pound burger in one sitting. "If you're considering going to Nashville, by the way, please notice that Nashvillians themselves don't eat the extra-hot fried chicken. They know better."

Scotch is for special occasions

You already know the brown stuff is no longer just your father's bedtime drink. But for Bourdain, it's a whole mood-enhancer. "You know there's always a special time for me where I move over to Scotch. Generally, when I'm in a philosophical, reflective, or otherwise bittersweet kind of a mood, when I'm drinking alone, listening to music by myself. But it's not like every day. I'm a beer drinker, ordinarily. So if I'm drinking expensive whiskey, it's gonna be a special event."

LA's food scene is wildly underrated

Just about everywhere you go these days there's a beardy chef with tattoo-covered arms with their own craft food line. Which means you can pretty much get great food everywhere. But Bourdain specifically notes Nashville, TN, Asheville, NC, Minneapolis, Seattle and Portland to be of interest to him. Newer to the scene? "I think Los Angeles is wildly underrated it was famous for years and appreciated for its strip mall food, it's Korean and Mexican and Latino food. But man, some of the restaurants that have been opening in the last 10 years are really really good. I'm kinda looking at the South. Charleston, NC, is another one."

Working in the restaurant industry is NOT glamorous

While every chef with a food truck is looking for their 15-minutes of fame these days, chances are the work won't come so easy. The best way to get into the restaurant industry, says Bordain, is plain and simple hard work. "Experience is less important as a long-time employer, as the chef. What I look for is someone who's showed up on time every day reliably, who can be counted on absolutely to show up on time and have the respect to honour their basic commitment to their co-workers and their employers. I figure if you're the sort of person who shows up reliably on time and doesn't complain, then you're worth me taking my time to give you the experience. Willingness to learn. I think that's why so many people prefer to promote dishwashers off the line than hire somebody who presumably has experience."

But before you prepare to kill off your social life and come home stinking like onions every night, Bourdain insists: "It's a very very very hard, unglamorous business, regardless of what you might think from watching television. You're probably not going to be on TV, you're going to go home every night smelling of smoked salmon and garlic. It's murder on your social life. You know, it's probably not the easiest it's physically demanding. Mentally demanding. But some people, like me, love it."

For more of Bourdain's tips, including the best sandwich in New York City, the ultimate broke student meal, and what he'd spend is last $20 on in NYC, check out the full Reddit AMA.


Anthony Bourdain's Culinary Commandments

I don't know much about Anthony Bourdain, other than I'd like him to cook for me some time. I know he's a chef, author and an Emmy-winning television host (his projects include No Reservations, The Layover, and most recently, Parts Unknown) but I didn't realise how damn cool he was until his Reddit AMA last night.

He's not only a celebrity chef, but an avid traveller &ndash and surprisingly down to earth for someone who's lived most of his adult life in the celebrity spotlight. His favourite comfort food is fast food mac and cheese (and he likens being seen with it to coming out of a porn shop with a video in your arms). He compares the modern-day obsession of demonising gluten to treating it like ". an equivalent of Al Qaeda." And he says anyone who calls a hot dog a sandwich should be given over to the FBI. He's funny. He's relatable. And here are his culinary commandments.

Use the grandma rule

If you're eating under somebody else's roof, Bourdain says you should chow down on whatever is offered. "I think it's my duty as a guest to always accept when my host is offering a good thing. When people are expressing themselves by what they offer, I feel it's my duty to if necessary take one for the team." He calls it the 'grandma rule'. "I may not like grandma's turkey, but I'm in grandma's house, I'm gonna eat it. And I'm gonna smile and say I like it. I think that's just good manners," he said.

Indulge your fast food addiction

Fast food runs are normally reserved for 3am drive-throughs or hungover walks of shame. But Bourdain says he gets the dirty food cravings, too. "I have an unholy and guilty attraction to fast-food macaroni and cheese. During the morning I get these horrendous cravings for Popeye's mac and cheese, and, uh, I will often disguise myself to try to slip into Popeyes." Die guten Nachrichten? You don't have paparazzi on your doorstep. "I hate Twitter, because immediately they take a picture of me holding the evidence in my hand. It's like getting caught coming out of a porn shop with a video in your arms. Very embarrassing."

Resist trends and cleanses

First it was carbs. Then it was sugar. Then it was fat.Then it was only certain types of fat. Bourdain says these trends are, for the most part, silly. "I don't understand the juice cleanse. I mean, if you've ever had a colonoscopy, the doctor gives you something that will cleanse you right quick, so I don't really understand juice cleanses," he says. "I believe celiac disease is a very serious ailment, and if you're diagnosed with it, I'm pleased that there are now gluten-free options, but these people who are treating gluten as, you know, an equivalent of Al Qaeda are worrying to me. So, I'm uneasy about that." As for Starbucks' pumpkin spice lattes? "I would like to see the pumpkin spice craze drowned in its own blood. Quickly."

'Artisinal' is a fancy synonym for 'overpriced'

We've all been well versed in craft beer, cheeses and charcuteries. Especially if you live in East London. But sometimes it really just a load of bollocks. "You know, an artisanal potato chip? What does that mean other than it's an expensive potato chip?" asks Bourdain. "Oh, I'm also no big fan of the judgmental barista and beer nerds. I mean, I like a good craft, but don't make me feel bad about my beer choices. You know what kind of beer I like? I like cold beer."

Mexican food needs more love

It's not all about Wahaca for Bourdain. "I would like people really to pay more for top-quality Mexican food. I think it's the most undervalued, underappreciated world cuisine with tremendous, tremendous potential." For Bourdain, the big takeaway from this heavily influenced cusine is the complex flavours. "These are in many cases really complex, wonderful sauces particularly from Oaxaca, for instance, that date back from before Europe."

Avoid food challenges serving as tourist traps

Unless you've got four days to spend on the toilet, Bourdain recommends avoiding things like the habanero challenge (cramming as many spicy peppers in your mouth as possible) or eating a 6-pound burger in one sitting. "If you're considering going to Nashville, by the way, please notice that Nashvillians themselves don't eat the extra-hot fried chicken. They know better."

Scotch is for special occasions

You already know the brown stuff is no longer just your father's bedtime drink. But for Bourdain, it's a whole mood-enhancer. "You know there's always a special time for me where I move over to Scotch. Generally, when I'm in a philosophical, reflective, or otherwise bittersweet kind of a mood, when I'm drinking alone, listening to music by myself. But it's not like every day. I'm a beer drinker, ordinarily. So if I'm drinking expensive whiskey, it's gonna be a special event."

LA's food scene is wildly underrated

Just about everywhere you go these days there's a beardy chef with tattoo-covered arms with their own craft food line. Which means you can pretty much get great food everywhere. But Bourdain specifically notes Nashville, TN, Asheville, NC, Minneapolis, Seattle and Portland to be of interest to him. Newer to the scene? "I think Los Angeles is wildly underrated it was famous for years and appreciated for its strip mall food, it's Korean and Mexican and Latino food. But man, some of the restaurants that have been opening in the last 10 years are really really good. I'm kinda looking at the South. Charleston, NC, is another one."

Working in the restaurant industry is NOT glamorous

While every chef with a food truck is looking for their 15-minutes of fame these days, chances are the work won't come so easy. The best way to get into the restaurant industry, says Bordain, is plain and simple hard work. "Experience is less important as a long-time employer, as the chef. What I look for is someone who's showed up on time every day reliably, who can be counted on absolutely to show up on time and have the respect to honour their basic commitment to their co-workers and their employers. I figure if you're the sort of person who shows up reliably on time and doesn't complain, then you're worth me taking my time to give you the experience. Willingness to learn. I think that's why so many people prefer to promote dishwashers off the line than hire somebody who presumably has experience."

But before you prepare to kill off your social life and come home stinking like onions every night, Bourdain insists: "It's a very very very hard, unglamorous business, regardless of what you might think from watching television. You're probably not going to be on TV, you're going to go home every night smelling of smoked salmon and garlic. It's murder on your social life. You know, it's probably not the easiest it's physically demanding. Mentally demanding. But some people, like me, love it."

For more of Bourdain's tips, including the best sandwich in New York City, the ultimate broke student meal, and what he'd spend is last $20 on in NYC, check out the full Reddit AMA.


Anthony Bourdain's Culinary Commandments

I don't know much about Anthony Bourdain, other than I'd like him to cook for me some time. I know he's a chef, author and an Emmy-winning television host (his projects include No Reservations, The Layover, and most recently, Parts Unknown) but I didn't realise how damn cool he was until his Reddit AMA last night.

He's not only a celebrity chef, but an avid traveller &ndash and surprisingly down to earth for someone who's lived most of his adult life in the celebrity spotlight. His favourite comfort food is fast food mac and cheese (and he likens being seen with it to coming out of a porn shop with a video in your arms). He compares the modern-day obsession of demonising gluten to treating it like ". an equivalent of Al Qaeda." And he says anyone who calls a hot dog a sandwich should be given over to the FBI. He's funny. He's relatable. And here are his culinary commandments.

Use the grandma rule

If you're eating under somebody else's roof, Bourdain says you should chow down on whatever is offered. "I think it's my duty as a guest to always accept when my host is offering a good thing. When people are expressing themselves by what they offer, I feel it's my duty to if necessary take one for the team." He calls it the 'grandma rule'. "I may not like grandma's turkey, but I'm in grandma's house, I'm gonna eat it. And I'm gonna smile and say I like it. I think that's just good manners," he said.

Indulge your fast food addiction

Fast food runs are normally reserved for 3am drive-throughs or hungover walks of shame. But Bourdain says he gets the dirty food cravings, too. "I have an unholy and guilty attraction to fast-food macaroni and cheese. During the morning I get these horrendous cravings for Popeye's mac and cheese, and, uh, I will often disguise myself to try to slip into Popeyes." Die guten Nachrichten? You don't have paparazzi on your doorstep. "I hate Twitter, because immediately they take a picture of me holding the evidence in my hand. It's like getting caught coming out of a porn shop with a video in your arms. Very embarrassing."

Resist trends and cleanses

First it was carbs. Then it was sugar. Then it was fat.Then it was only certain types of fat. Bourdain says these trends are, for the most part, silly. "I don't understand the juice cleanse. I mean, if you've ever had a colonoscopy, the doctor gives you something that will cleanse you right quick, so I don't really understand juice cleanses," he says. "I believe celiac disease is a very serious ailment, and if you're diagnosed with it, I'm pleased that there are now gluten-free options, but these people who are treating gluten as, you know, an equivalent of Al Qaeda are worrying to me. So, I'm uneasy about that." As for Starbucks' pumpkin spice lattes? "I would like to see the pumpkin spice craze drowned in its own blood. Quickly."

'Artisinal' is a fancy synonym for 'overpriced'

We've all been well versed in craft beer, cheeses and charcuteries. Especially if you live in East London. But sometimes it really just a load of bollocks. "You know, an artisanal potato chip? What does that mean other than it's an expensive potato chip?" asks Bourdain. "Oh, I'm also no big fan of the judgmental barista and beer nerds. I mean, I like a good craft, but don't make me feel bad about my beer choices. You know what kind of beer I like? I like cold beer."

Mexican food needs more love

It's not all about Wahaca for Bourdain. "I would like people really to pay more for top-quality Mexican food. I think it's the most undervalued, underappreciated world cuisine with tremendous, tremendous potential." For Bourdain, the big takeaway from this heavily influenced cusine is the complex flavours. "These are in many cases really complex, wonderful sauces particularly from Oaxaca, for instance, that date back from before Europe."

Avoid food challenges serving as tourist traps

Unless you've got four days to spend on the toilet, Bourdain recommends avoiding things like the habanero challenge (cramming as many spicy peppers in your mouth as possible) or eating a 6-pound burger in one sitting. "If you're considering going to Nashville, by the way, please notice that Nashvillians themselves don't eat the extra-hot fried chicken. They know better."

Scotch is for special occasions

You already know the brown stuff is no longer just your father's bedtime drink. But for Bourdain, it's a whole mood-enhancer. "You know there's always a special time for me where I move over to Scotch. Generally, when I'm in a philosophical, reflective, or otherwise bittersweet kind of a mood, when I'm drinking alone, listening to music by myself. But it's not like every day. I'm a beer drinker, ordinarily. So if I'm drinking expensive whiskey, it's gonna be a special event."

LA's food scene is wildly underrated

Just about everywhere you go these days there's a beardy chef with tattoo-covered arms with their own craft food line. Which means you can pretty much get great food everywhere. But Bourdain specifically notes Nashville, TN, Asheville, NC, Minneapolis, Seattle and Portland to be of interest to him. Newer to the scene? "I think Los Angeles is wildly underrated it was famous for years and appreciated for its strip mall food, it's Korean and Mexican and Latino food. But man, some of the restaurants that have been opening in the last 10 years are really really good. I'm kinda looking at the South. Charleston, NC, is another one."

Working in the restaurant industry is NOT glamorous

While every chef with a food truck is looking for their 15-minutes of fame these days, chances are the work won't come so easy. The best way to get into the restaurant industry, says Bordain, is plain and simple hard work. "Experience is less important as a long-time employer, as the chef. What I look for is someone who's showed up on time every day reliably, who can be counted on absolutely to show up on time and have the respect to honour their basic commitment to their co-workers and their employers. I figure if you're the sort of person who shows up reliably on time and doesn't complain, then you're worth me taking my time to give you the experience. Willingness to learn. I think that's why so many people prefer to promote dishwashers off the line than hire somebody who presumably has experience."

But before you prepare to kill off your social life and come home stinking like onions every night, Bourdain insists: "It's a very very very hard, unglamorous business, regardless of what you might think from watching television. You're probably not going to be on TV, you're going to go home every night smelling of smoked salmon and garlic. It's murder on your social life. You know, it's probably not the easiest it's physically demanding. Mentally demanding. But some people, like me, love it."

For more of Bourdain's tips, including the best sandwich in New York City, the ultimate broke student meal, and what he'd spend is last $20 on in NYC, check out the full Reddit AMA.


Schau das Video: 550-Kilo-Kürbis - Wie kriege ich ihn klein? (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Arlando

    Dein Satz ist sehr gut

  2. Gael

    Werden Sie in der Lage sein, einen solchen Satz schnell zu finden?

  3. Lar

    Soll ich auf ein Update warten?

  4. Layden

    Fast das gleiche.



Eine Nachricht schreiben