Traditionelle Rezepte

Toffee-, Pekannuss- und Pfirsichchips

Toffee-, Pekannuss- und Pfirsichchips

Ergibt 6 Portionen

August 2010

Zutaten

Rezeptvorbereitung

Nährstoffgehalt

Eine Portion enthält Folgendes (Analyse beinhaltet 1/4 Tasse Eis pro Portion): Kalorien (kcal) 568,2 %Kalorien aus Fett 51,2 Fett (g) 32,3 Gesättigtes Fett (g) 14,1 Cholesterin (mg) 52,0 Kohlenhydrate (g) 65,4 Ballaststoffe (g) 3,5 Gesamtzucker (g) 56,0 Netto-Kohlenhydrate (g) 61,9 Protein (g) 7,1 Natrium (mg) 206,6

Abschnitt mit Bewertungen

Bewertungen

HOL DIR DAS MAGAZIN

BA-LogoGuten Appetit

Melden Sie sich für den Bon Appétit . an

Newsletter

Wird in Übereinstimmung mit unserer Nutzungsvereinbarung und Datenschutzrichtlinie verwendet

Entdecken Sie Guten Appetit

Mehr von Guten Appetit

RezeptButtertomate und Zimt-gewürzter Reis2020-08-11T09:00:00.000Z

RezeptBaskischer gebrannter Käsekuchen2019-01-24T15:00:00.000Z

RezeptDas beste Pesto unserer Website2018-08-21T11:00:00.000Z

BA-LogoGuten Appetit
  • Abonnementdienste
  • Kontakt Guten Appetit
  • Nachdrucke/Genehmigungen
  • Newsletter abonnieren
  • Hilfe zur Barrierefreiheit
  • RSS-Feeds
  • Seitenverzeichnis
  • Condé Nast Store
  • Karriere
  • Guten Appetit Mediakit

Food Innovation Group: Guten Appetit und Genießer
© 2020 Condé Nast. Alle Rechte vorbehalten.
Die Nutzung und/oder Registrierung auf einem beliebigen Teil dieser Website stellt die Annahme unserer Benutzervereinbarung (aktualisiert am 01.01.20) und der Datenschutzrichtlinie und Cookie-Erklärung (aktualisiert am 01.01.20) dar.
Bon Appétit kann einen Teil des Umsatzes mit Produkten erzielen, die über unsere Website im Rahmen unserer Partnerpartnerschaften mit Einzelhändlern gekauft werden.
Ihre kalifornischen Datenschutzrechte
Das Material auf dieser Website darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Condé Nast nicht reproduziert, verteilt, übertragen, zwischengespeichert oder anderweitig verwendet werden.


Lauras beste Rezepte

Foto und Rezept nachgedruckt mit Genehmigung von Chefkoch David Lawrence

Schauen Sie sich sein Buch auf Amazon.com an:

Dieses Rezept stammt von Davids guter Freundin Susan Cox aus Dana Point, Kalifornien.

FÜR DIE FÜLLUNG

  • 6 Tassen Pfirsiche, geschält und in Scheiben geschnitten (ca. 2,5 Pfund)
  • ¼ Tasse Kristallzucker
  • ¼ Tasse hellbrauner Zucker, leicht verpackt
  • 3 Esslöffel Allzweckmehl
  • 1 Esslöffel frisch gepresster Limettensaft


FÜR DAS TOPPING

  • ¾ Tasse Allzweckmehl
  • 1/3 Tasse hellbrauner Zucker, leicht verpackt
  • ¼ Teelöffel koscheres Salz
  • 6 EL kalte ungesalzene Butter, in Stücke geschnitten
  • ¾ Tasse englische Toffee-Stückchen (wie Skor oder Heath) ½ Tasse Pekannüsse, geröstet und grob gehackt


Backofen auf 350 Grad vorheizen.

Legen Sie sechs 1¼-Tassen-Auflaufförmchen auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Backblech.

In der Zwischenzeit die Pfirsiche 30 Sekunden in kochendes Wasser tauchen und dann in eine Schüssel mit Eiswasser geben. Die Pfirsiche schälen und in dicke Spalten schneiden und in eine große Schüssel geben. Zucker, braunen Zucker, Mehl und Limettensaft hinzufügen und gut vermischen. Füllung gleichmäßig auf Förmchen verteilen.

Für den Belag Mehl, braunen Zucker und Salz in einer Schüssel verquirlen. Mit den Fingerspitzen Butter einreiben, bis die Mischung zu Klumpen zusammenhält. Toffee einrühren und Pekannüsse über die Füllung streuen.

Crisps backen, bis die Füllung Blasen und der Belag goldbraun ist, etwa 40 Minuten. 10 Minuten abkühlen. Nach Belieben warm mit Eis servieren.


Backofen auf 350 Grad F vorheizen.

Mehl mit 1/2 Tasse Zucker und Backpulver mischen. 1/4 Tasse Butter in Stücke schneiden und zur Mehlmischung geben.

Milch einrühren, bis der Teig glatt ist, beiseite stellen. Legen Sie die restliche Butter in eine 9-Zoll-Quadrat- oder 10-Zoll-Runde Auflaufform. In den Ofen stellen, bis die Butter geschmolzen ist, 5 bis 6 Minuten.

Die Butter über den Boden und die Seiten schwenken, dann den Teig gleichmäßig in die Form gießen. Ordnen Sie die Pfirsichscheiben leicht überlappend auf dem Teig an, in Reihen, wenn das Gericht quadratisch ist, in Kreisen, wenn es rund ist. Den restlichen Zucker mit dem Zimt mischen und über die Pfirsiche streuen.

Die Form auf ein Backblech legen und ca. 45 Minuten goldbraun backen. Warm servieren, mit Schlagsahne oder Eis.


Lauras beste Rezepte

Foto und Rezept nachgedruckt mit Genehmigung von Chefkoch David Lawrence

Schauen Sie sich sein Buch auf Amazon.com an:

Dieses Rezept stammt von Davids guter Freundin Susan Cox aus Dana Point, Kalifornien.

FÜR DIE FÜLLUNG

  • 6 Tassen Pfirsiche, geschält und in Scheiben geschnitten (ca. 2,5 Pfund)
  • ¼ Tasse Kristallzucker
  • ¼ Tasse hellbrauner Zucker, leicht verpackt
  • 3 Esslöffel Allzweckmehl
  • 1 Esslöffel frisch gepresster Limettensaft


FÜR DAS TOPPING

  • ¾ Tasse Allzweckmehl
  • 1/3 Tasse hellbrauner Zucker, leicht verpackt
  • ¼ Teelöffel koscheres Salz
  • 6 EL kalte ungesalzene Butter, in Stücke geschnitten
  • ¾ Tasse englische Toffee-Stückchen (wie Skor oder Heath) ½ Tasse Pekannüsse, geröstet und grob gehackt


Backofen auf 350 Grad vorheizen.

Legen Sie sechs 1¼-Tassen-Auflaufförmchen auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Backblech.

In der Zwischenzeit die Pfirsiche 30 Sekunden in kochendes Wasser tauchen und dann in eine Schüssel mit Eiswasser geben. Die Pfirsiche schälen und in dicke Spalten schneiden und in eine große Schüssel geben. Zucker, braunen Zucker, Mehl und Limettensaft hinzufügen und gut vermischen. Füllung gleichmäßig auf Förmchen verteilen.

Für das Topping Mehl, braunen Zucker und Salz in einer Schüssel verquirlen. Mit den Fingerspitzen Butter einreiben, bis die Mischung zu Klumpen zusammenhält. Toffee einrühren und Pekannüsse über die Füllung streuen.

Crisps backen, bis die Füllung Blasen und der Belag goldbraun ist, etwa 40 Minuten. 10 Minuten abkühlen. Nach Belieben warm mit Eis servieren.


Pekannuss-Toffee-Quadrate

Dies ist das Lieblingsdessert meines Großonkels. Ich habe das zu seinem Geburtstag (2/29) gemacht, bis Alzheimer ihn uns weggenommen hat. Jedes Mal, wenn ich dies mache, veranlasst es meinen Mann und meine Söhne, ihre Erinnerungen an ihn zu teilen. Kann warm oder kalt mit oder ohne Cool Whip®-Topping serviert werden. Reste kühl stellen.

Originalrezept ergibt 16 Portionen

Zutaten

1 (14 Unzen) Dose gesüßte Kondensmilch
1 Ei, geschlagen
1 Tasse gehackte Pekannüsse
1 (8 Unzen) Packung Toffee-Backstücke
1 Teelöffel Vanilleextrakt
1/2 Tasse Butter, weich
1 (18 Unzen) Packung gelbe Kuchenmischung
1 Ei, geschlagen
1 (8 Unzen) Behälter gefrorene Schlagsahne (wie Cool Whip®), aufgetaut

Richtungen

  1. Heizen Sie einen Ofen auf 350 Grad F (175 Grad C) vor. Fetten Sie eine 9吉-Zoll-Backform ein. Gezuckerte Kondensmilch, 1 Ei, Pekannüsse, Toffeestücke und Vanilleextrakt in einer Schüssel gut vermischen und beiseite stellen.
  2. Butter und 1 Ei in einer großen Schüssel mit einem Messer oder Pürierstab in die gelbe Kuchenmischung schneiden, bis die Masse groben Krümeln ähnelt. Drücken Sie die Krümel in die vorbereitete Pfanne, um eine untere Schicht zu bilden.
  3. Im vorgeheizten Backofen ca. 7 Minuten fest backen. Verteilen Sie die Pekannussfüllung auf der gebackenen unteren Schicht und backen Sie dann weiter, bis die Füllung fest geworden ist, 22 bis 30 Minuten. Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Mit Schlagsahne servieren.

Ernährung

Kalorien: 374 kcal
Kohlenhydrate: 43,6 g
Cholesterin: 49 mg
Fett: 20,2 g
Ballaststoffe: 1 g
Eiweiß: 4,7 g
Natrium: 300 mg


So machen Sie das Topping für das Pfirsich-Crisp-Rezept:

In einer mittelgroßen Schüssel braunen Zucker, Mehl, Haferflocken, Zimt und Muskatnuss gut vermischen.

Butter unter die Masse bröseln, beiseite stellen.

Überschüssigen Saft von Pfirsichen abgießen, Pfirsiche zurück in die Schüssel geben.

Mehl, Vanilleextrakt, Salz und Zimt einrühren.

Pfirsiche in die vorbereitete Backform geben. Streusel gleichmäßig darüberstreuen.

Backen Sie bei 350 Grad F für 30-35 Minuten oder bis sie goldbraun sind.

Nach Belieben warm oder bei Zimmertemperatur mit Vanilleeis servieren. Dies ist optional, aber total erstaunlich!


Brown Sugar Toffee Shortbread

Ich liebe es, alle Arten von Keksen zu backen, aber ich greife oft zu Shortbread, wenn ich etwas Schnelles, Einfaches und Publikumsliebendes haben möchte. Diese Brown Sugar Toffee Shortbread überprüfen sicherlich alle diese Kästchen. Sie bieten einfache Aromen in einem einfachen Rezept. Und sie sind immer so ein Hit!

Der Ausgangspunkt dieser Kekse ist ein ziemlich einfaches Shortbread mit viel braunem Zucker. Dazu sorgen Toffee-Stückchen und ein Hauch Zimt für einen wunderbaren Geschmack. Diese sollten wirklich mit einer Warnung versehen sein, weil sie so süchtig machen!

Bei so viel Backen wie ich habe ich die Basics fast immer zur Hand. Wenn Sie sogar etwas häufig backen, haben Sie wahrscheinlich alles, was Sie brauchen, um diese Kekse zuzubereiten, wann immer Sie eine Charge aufschlagen möchten. Ich liebe die Toffee-Stückchen darin, um all den braunen Zucker zu verstärken, aber Sie können bei Bedarf leicht etwas anderes (wie gehackte Nüsse oder Schokolade) ersetzen.

So einfach Shortbread zuzubereiten ist, kann es auch ein bisschen temperamentvoll sein. Achten Sie nur darauf, Ihre Zutaten genau abzumessen und es wird glatt gehen. Shortbread-Teig ist charakteristisch krümelig, aber er hält zusammen, wenn Sie ihn zusammendrücken. Ich rühre den Mürbteig fast immer mit der Hand zu Ende, wodurch er besser zusammenhält.

Ich benutze einen einfachen runden, geriffelten Ausstecher, um diese Kekse auszustechen. Mein begrenzter Küchenraum bedeutet, dass ich in der Ausstechabteilung nicht viel Abwechslung habe, aber Sie können sicherlich auch andere Formen für diese Kekse verwenden, wenn Sie möchten. Denken Sie daran, dass eine Änderung der Größe und Form die Anzahl der Kekse ändert, die Sie aus dem Rezept erhalten.

Wenn Sie den Geschmack von braunem Zucker lieben, sollten Sie diese Brown Sugar Toffee Shortbreads nicht verpassen. Die Zugabe von Toffee macht sie nur noch besser. Ich liebe diese kleinen Jungs für alles, vom Kekstausch bis zum täglichen Leckerbissen!


Auf der Suche nach der Cook'n Android-App?

"Ich muss sagen, dies ist die beste Rezeptsoftware, die ich je besessen habe."
-Rauben

"Ihre DVO Kochbuchsoftware spart mir Zeit und Geld!"
-Mary Anna

"Nennen Sie es Ernährungssoftware, Mahlzeitenplanungssoftware, Kochsoftware, Rezeptmanager oder was auch immer Sie wollen. Es ist die Software, die ich verwende, um gesund zu bleiben!"
-David

"Ihre Software ist der beste Rezeptorganisator und Menüplaner auf dem Markt!"
-Toni

"Vielen Dank, dass Sie ein so wunderbares Kochrezeptprogramm erstellt haben. Ich denke, dies ist das beste Rezeptprogramm, das es gibt!"
-Sarah

"Ich habe viele Rezeptsoftware für PC-Computer gesehen, aber es fiel mir schwer, wirklich gute Mac-Rezeptsoftware zu finden. Ich bin so froh, Cook'n entdeckt zu haben! Es ist so schön, alle meine Rezepte in einem Computer-Rezept-Organizer zu haben. Cook 'n hat mir so viel Zeit bei der Essensplanung gespart und der Rezept-Ernährungsrechner ist der Wahnsinn.
-Jill


Keto / Low Carb Pekannuss-Toffee-Crunch

Keto / Low Carb Pekannuss-Toffee-Crunch ... ja, du hast richtig gehört! Wenn es etwas gibt, kann ich nur schwer widerstehen, es ist butterartiger, knuspriger Toffee. Urteile nicht. Ich weiß, was du denkst…eine süße Schweineschwarte…JA!! Wenn Sie eine unauffällige Schweineschwarte nehmen und sie mit zuckerfreiem Toffee und Pekannüssen bestreichen, haben Sie einen knusprigen Snack, der irgendwo zwischen Toffee-Popcorn und diesen erstaunlichen kandierten Maisnuggets liegt, nach denen ich früher verrückt geworden bin….in einem Wort ERSTAUNLICH! Wenn Sie ein Toffee-Liebhaber wie ich sind ... bereiten Sie sich vor!

Schweineschwarten sind meine neue Obsession oder zumindest Inspiration! Sie sollten die Blicke sehen, die ich bekomme, wenn ich sie einzeln kaufe, aber sie sind großartig für einen knusprigen, salzigen, kohlenhydratarmen Snack … oder manchmal sogar für einen süßen! Leute, wenn Sie die Schweineschwarte zu etwas zählen, das nur herzhaft sein kann ... Sie verpassen! Ja… sie sind herzhaft, aber in der Geschmacksabteilung sind sie ziemlich neutral. Sie haben einen leicht salzigen Geschmack, der einfach perfekt zu süß passt!

Nachdem ich meine unwiderstehlichen Low Carb Muddy Buddies oder Puppy Chow mit Schweineschwarte kreiert hatte, wurde mir klar, dass die Möglichkeiten so gut wie endlos sind. Ich begann von all den knusprigen, süßen überzogenen Leckereien zu träumen, die ich in der Vergangenheit geliebt habe, und eines der ersten Dinge, die mir in den Sinn kamen, war Toffee-Crunch-Popcorn und diese kleinen mit Toffee überzogenen Maisnuggets, die wir immer gegessen haben, als der Cowboy und die Mädchen und Ich war auf einem Roadtrip. Die Textur der Schweineschwarte erinnerte mich wirklich an die Knusprigkeit und Textur des Mais-Nuggets… also ging ich aus der Küche, um eine kohlenhydratarme / Keto-Version zu kreieren, um meine Besessenheit von butterartigem Toffee zu befriedigen! Diese Schönheiten waren das Ergebnis… Keto / Low Carb Pecan Toffee Crunch!

Für den Toffee habe ich Lakanto Golden Monkfruit Sweetener verwendet. Es ist schwer in Geschäften zu finden, aber Sie können es hier bestellen. Es fügt dem Toffee wirklich tolle Karamellnoten hinzu und hat keinen seltsamen Nachgeschmack ... es ist definitiv ein Keto / kohlenhydratarmes Grundnahrungsmittel für die Küche! Nach Abzug des Zuckeralkohols gibt es nur 0,1 g Kohlenhydrate pro Portion!

Pecan Toffee Crunch ist ein kohlenhydratarmer Keto-Genuss, der Ihren immer liebenden Geist umhauen wird! Süßes, buttriges, karamelliges, zuckerfreies Toffee, gepaart mit der Fülle der Pekannüsse und dem perfekten Knuspern der Schweineschwarte, ist so gut, dass Sie nicht glauben werden, dass Sie in eine Schweineschwarte beißen … versprochen. Sie bleiben tagelang perfekt knusprig und eignen sich daher hervorragend zum Verpacken in kleineren Portionen für eine Lunchbox oder für unterwegs. Filmabend, Snack am Pool, Lunchpaket… die Möglichkeiten sind endlos und unglaublich lecker!


Toffee-, Pekannuss- und Pfirsichchips - Rezepte

Gesalzene Toffee-, Schokoladen- und Pekannuss-Quadrate

16 Whole Graham Cracker, 2 einzelne Packungen aus einer Standard 14 Unzen Box

1 Tüte Toffee-Stückchen wie Brickle-Stücke

1 ½ Tassen grob gehackte geröstete Pekannüsse

¾ Teelöffel gute Qualität** Meersalz

1. Backofen auf 350 vorheizen. Ein umrandetes Backblech mit Folie auslegen. Folie mit Kochspray einsprühen.

2. Legen Sie Graham Cracker in einer einzigen Schicht auf die Blechpfanne, wobei sich die Kanten berühren. Sie müssen einige der Cracker zerbrechen, um die Pfanne vollständig zu bedecken.

3. Streuen Sie Toffee-Stückchen über Graham Cracker.

4. In einem kleinen Topf Zucker und Butter auf mittlerer bis hoher Stufe zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitze und kochen Sie bei schnellem Köcheln, wobei Sie die Pfanne gelegentlich schwenken, bis die Mischung sirupartig ist und eine blassgoldene Farbe annimmt, etwa 4 Minuten.

5. Gießen Sie die Zucker-Butter-Mischung sofort über die Graham-Cracker. Bei Bedarf mit einem Messer verteilen, um die gesamte Oberfläche zu bedecken. 6 Minuten backen, dann mit gerösteten Pekannüssen bestreuen und in den Ofen zurückkehren. Backen, bis der Zuckerguss sprudelt, weitere 6-7 Minuten. Aus dem Ofen nehmen und sofort Schokoladenstückchen und Meersalz über Graham Cracker streuen.

6. Folie mit Toffee-Riegeln auf ein großes Schneidebrett schieben. Mit einem scharfen Messer oder Pizzaschneider schnell in 3-Zoll-Quadrate schneiden. Je länger Sie warten, desto schwieriger wird es, sie in saubere Quadrate zu schneiden. Vollständig abkühlen lassen (wenn Sie es aushalten!). In einem luftdichten Behälter bis zu 1 Woche aufbewahren.

* Ich habe eine Kombination aus halbsüßen und Milchschokoladenstückchen verwendet, aber hier sind wirklich keine Grenzen gesetzt - Butterscotch- oder weiße Schokoladenstückchen wären wunderbar, ebenso wie Minze oder andere Geschmacksrichtungen, die Ihnen gefallen! Die Variationen sind endlos!

** Ich liebe Maldon Meersalz, Verwenden Sie jedoch ein ziemlich grobes Meersalz von guter Qualität, das Sie mit den Fingern zerkleinern können.


Schau das Video: Прасковея низ села (Dezember 2021).