Traditionelle Rezepte

Muskelreis vom Schwein

Muskelreis vom Schwein

Wir nehmen das Stück Fleisch und waschen es gut.

Wischen Sie es mit einer Küchenserviette ab und schneiden Sie es in die richtigen Stücke.

Wir putzen die Zwiebel und hacken sie fein.

Wir haben die Karotte gereinigt, gewaschen und in Scheiben geschnitten.

Wir reinigen die Tomate von der Haut und schneiden sie in Würfel.

Wir schneiden den Pfeffer in Stücke.

Öl in einem Topf (nicht sehr groß) erhitzen.

Fügen Sie das Fleisch hinzu und braten Sie es von beiden Seiten ein wenig an, tatsächlich bis es ein wenig weiß wird und nicht mehr rötlich ist.

Dann haben wir etwa 3 Tassen Wasser gegeben.

Wenn es zu kochen beginnt, das Fleisch etwas aufschäumen, dann das gesamte Gemüse hinzufügen.

Decken Sie den Topf ab und lassen Sie das Fleisch und das Gemüse kochen, bis das Fleisch mehr als zur Hälfte gekocht ist, aber bei guter Hitze.

Reis in 2,3 Wasser waschen.

Nachdem das Fleisch genug gekocht hat, fügen Sie den Reis hinzu.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und wenden, um nicht am Topf zu kleben (wenn du noch Wasser brauchst, füge mehr hinzu, aber es muss heiß sein).

Gegen Ende geben wir die Tomatenpaste und die Donutpaste und geben nur 2-3 Furunkel.

Sie können es ganz absenken oder saftiger belassen, hier nach Belieben.

Schalten Sie den Herd aus und streuen Sie gehackte grüne Petersilie über das Essen und decken Sie es mit einem Deckel ab, um seinen Geschmack zu erhalten.

Guten Appetit!!!!


Zutaten Gegrillte oder gegrillte Schweinemuskulatur

600 g Schweinemuskel
1 Päckchen gegrillte Fleischgewürze Vegeta
Für die Reisgarnitur
gedünsteter Reis
1 Bund Petersilie
Natives Olivenöl extra
frisch gepresster Zitronensaft
Salz und Pfeffer
Für den Salat
Tomaten
Gurken
grüne Zwiebeln
frisch gepresster Zitronensaft
Natives Olivenöl extra
Salz und Pfeffer


Zutaten gebackenes Schweinefilet

  • 1 Stück Schweinemuskel von 750-800 Gramm
  • 1-2 Esslöffel Öl
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 3-4 Thymianzweige
  • optional: 30 Gramm Butter

So bereiten Sie Schweinefilet im Ofen zu

Muskelvorbereitung

1. So sieht mein Schweinefilet aus, es ist ein Stück von 750 Gramm und davon sind nach dem Formen noch etwa 700 übrig. Das bedeutet meiner Meinung nach 175 Gramm Fleisch/Portion ausreichend. Wir essen einfach kein leeres Fleisch, wir legen eine Beilage, einen Salat daneben, was zu ausreichend Portionen führt. Die Frikadelle muss wie jedes andere Fleisch, das wir gebraten zubereiten werden, eine Stunde vor Beginn des Garvorgangs aus dem Kühlschrank genommen werden, um die Umgebungstemperatur wieder zu erreichen.

2. Der erste Schritt: Mit einem sehr scharfen Messer die weißen, ziemlich harten Membranen von der Fleischoberfläche entfernen. Wenn wir dieses Bindegewebe nicht entfernen, könnte sich unser Schweinemuskel beim Kochen verformen. Außerdem sind alle diese Stücke ziemlich schwer zu kauen und haben eine unangenehme Textur. Wir achten darauf, nicht tief in das Fleisch einzudringen, sondern nur das zu schneiden, was wir in unserem Steak nicht haben wollen.

3. So sieht unser Schweinefilet aus, nachdem wir die Häute gut gereinigt haben.

Bräunung des Muskels

4. Backofen einschalten und auf 190 °C unbelüftet bzw. 180 °C mit Umluft einstellen. Währenddessen unser Schweinefilet vollflächig mit Salz und Pfeffer würzen. Eine große Pfanne oder eine Pfanne mit dickerem Boden bei mittlerer Hitze erhitzen. Ich bevorzugte das Tablett, weil die Länge des Muskels größer war als der Durchmesser der größten Pfanne, die ich im Haus habe. Es ist jedoch sehr nützlich, einen Topf zu haben, der gebacken werden kann (ohne Plastikgriffe). Sobald die Pfanne / Tablett erhitzt ist, fügen Sie das Öl hinzu, lassen Sie es sehr wenig erhitzen und fügen Sie unser Schweinefilet hinzu. Den Muskel schnell bräunen, 1-2 Minuten von allen Seiten.

Denken Sie nicht, dass dieser Bräunungsprozess optional ist! Es ist auch wichtig für das Kochen, aber in erster Linie für den Geschmack. Die braune Kruste auf der Oberfläche von gebräunten Lebensmitteln ist die Folge von Umwandlungen von Proteinen, die hohen Temperaturen ausgesetzt sind (Maillard-Reaktion). Sie färben nicht nur, sondern entwickeln auch besondere Geschmackseigenschaften. Direkter und so deutlich wie möglich formulierte es Gordon Ramsey so: "Keine Farbe, kein Geschmack!" (Es ist keine Farbe, es ist kein Geschmack!)

Backen

5. Sobald unser Schweinefilet gebräunt ist, wird es zusammen mit dem Blech / der Pfanne, in dem es angebraten wurde, in den vorgeheizten Backofen bei 190°C ohne Umluft oder 180°C mit Umluft gestellt. Wir platzieren es auf mittlerer Höhe. Für das Gewicht von 700-800 Gramm lassen Sie den Muskel 20 Minuten im Ofen oder bis Sie den gewünschten Gargrad erreicht haben. Die kleineren Stücke von 500-600 Gramm sind in 17 Minuten fertig und die einzelnen Portionen (175-200 Gramm) sind in 13 Minuten fertig.

Was mich betrifft, so ist der Muskel für mich fertig, wenn er die Innentemperatur hat, gemessen mit einem sofort ablesbaren Thermometer, 62 ° C. Die Skrupellosesten können es bis zu 70 ° C halten, aber mehr empfehle ich auch im Bruch des Kopfes nicht. Je mehr es gekocht wird, desto stärker und gesünder wird unser Schweinefleisch. Es ist ein sehr mageres Fleisch, es hat kein bisschen Fett, um es saftig zu halten, also ein großes NEIN für den verkochten Muskel. Das Innere dieses Schweinefilets sollte rosa sein, dann ist es wirklich zerbrechlich, lecker und saftig.

Der Rest vom Fleisch

Nach dem Herausnehmen aus dem Ofen bleibt der Muskel in der Pfanne mindestens 10 Minuten ruhen. Optional (und sehr zu empfehlen) können wir unserem Schweinefilet 30 Gramm Butter in kleinen Stücken hinzufügen. Wir können auch 1-2 mit einer Messerklinge leicht zerdrückte Knoblauchzehen, Thymianzweige und andere Gewürze hinzufügen. Ich füge 1 Teelöffel ganze Fenchelsamen hinzu, die perfekt zum Schweinefleisch passen. Die Butter schmilzt und bildet mit den Säften in der Pfanne eine Sauce. Während der obligatorischen Ruhezeit des Muskels wenden wir ihn einige Male und bestreuen ihn von Zeit zu Zeit mit der sehr duftenden Sauce.

DIENEN

Nach dem Ruhen wird der Muskel in etwa 3-4 cm dicke Scheiben geschnitten. Heiß servieren, mit Ihrer Lieblingsgarnitur und einem Salat. Diesmal haben wir uns für einen entschieden Kartoffelpüree und ein gebackener Paprikasalat. Es war ein Genuss und das Fleisch zerschmolz tatsächlich im Mund. Weitere Futterideen finden Sie mit einem Klicke hier.

Möge es Ihnen nützlich sein! Andere Rezepte mit Schweinefleisch Sie finden es, indem Sie auf das Bild unten klicken.


Gebratenes Schweinefilet mit Reisgarnitur

Du weißt, dass ich mich durch einfache Gerichte auszeichne, die schnell gemacht sind, daher wird dir dieses Rezept bestimmt gefallen. Wenn ich von der Arbeit nach Hause komme, ist die Kochzeit sehr begrenzt und dann wähle ich schnelle Gerichte, wie dieses Schweinefilet, das ich mit Reisgarnitur serviert habe. Das Rezept ist 2 in 1, dh Sie können während der Zubereitung des Fleisches auch die Garnitur vorbereiten, dies dauert mit allen Vorbereitungen maximal 25 Minuten.

Natürlich können Sie es mit Hähnchenbrust, die Sie in Streifen schneiden können, oder mit Schweinekotelett zubereiten, aber mir scheint, dass der Muskel am besten funktioniert. Es braucht keine Zeit zum Marinieren und als Utensilien brauchst du nur eine Bratpfanne, einen Topf und zwei Holzlöffel :).

Bei dieser Gelegenheit habe ich mich für eine Reisgarnitur entschieden, es ist die einfachste der Welt, die nächste nach dem sautierten Tiefkühlgemüse :) Ich hoffe, Sie probieren es in anderen Zubereitungen aus, weil es praktisch, billig und gut ist.

Ich habe versucht, eine interessantere Präsentation zu erstellen, Sie werden im Video sehen, dass es sehr einfach ist und der Effekt wunderschön ist. Ich schreibe nichts anderes, als dass es ein Muss ist und natürlich, wenn man das Rezept einmal ausprobiert hat, ist es zu schön, um es zu verpassen.

Gebratenes Schweinefilet mit Reisgarnitur

  • 700 g Schweinefilet
  • 150ml Weißwein
  • 200g Reis (eine 200g Tasse)
  • 1 Stück Karotte oder eine kleine Karotte
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Teelöffel universelles Gemüsegewürz
  • Salz, Pfeffer, Olivenöl

Wir waschen und schneiden das Schweinefilet, dann würzen wir es mit Salz und Pfeffer. Öl in einer Pfanne mit größerem Durchmesser erhitzen und auf dem Feuer je nach Fleischscheiben anbraten, bis sie auf einer Seite und auf der anderen schön braun sind. Es wäre gut, eine größere Pfanne zu wählen, damit sich die Fleischscheiben nicht überlappen.

Bis das Fleisch gar ist, hacken Sie die Zwiebel und den Reis und legen Sie die Karotte auf die Reibe mit kleinen Löchern. Das Gemüse 2-3 Minuten in etwas Olivenöl anschwitzen, dann den Reis hinzufügen, eine Minute braten lassen, 1 Teelöffel Universalgewürz hinzufügen und dann eine Tasse Wasser hinzufügen. Für eine gelungene Reisgarnitur mit derselben Tasse messen, das Verhältnis beträgt 3 Tassen Wasser zu 1 Tasse Reis. Das Wasser wird nach und nach hinzugefügt, damit der Reis die Flüssigkeit langsam aufnimmt. Mit einem Deckel abdecken und etwa 3-4 Minuten köcheln lassen, dann die zweite Tasse hinzufügen, erneut 3-4 Minuten ziehen lassen, dann die letzte Tasse und maximal 5 Minuten ziehen lassen. Alles bei schwacher Hitze und mit Deckel :). Feuer löschen, abschmecken und ggf. nachwürzen, dann mit Deckel ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die Fleischscheiben wenden und wenn sie schön gebräunt sind, die Hitze erhöhen, dann den Wein hinzufügen und ruhen lassen, bis er verdampft ist. Sie können Sojasauce anstelle von Wein verwenden (in diesem Fall das Fleisch nicht salzen). Wenn Sie weder Wein noch Sojasauce haben, legen Sie nichts hinein (im Moment fällt mir kein anderer Ersatz ein). Mit einem Deckel abdecken und einige Minuten stehen lassen.

So habe ich zwischenzeitlich zwei Mahlzeiten gelöst.

Für eine schöne Wirkung der Garnitur eine Form mit kaltem Wasser gießen (es kann auch eine Tasse sein) und mit Reis füllen, gut andrücken und auf dem Teller auf den Kopf stellen (genau wie die Sandformen). Einfach das Formular anheben und fertig!

Mit grüner Petersilie dekorieren und servieren.

Das Video-Rezept findest du hier, du wirst sehen, wie einfach die Zubereitung ist!

Für tägliche Rezeptempfehlungen findest du mich auch auf der Facebook-Seite, auf Youtube, auf Pinterest und auf Instagram. Ich lade Sie ein, zu liken, zu abonnieren und zu folgen. Auch die Gruppe Let's cook with Amalia erwartet Sie zum Rezept- und Erfahrungsaustausch in der Küche.


So kochen Sie dieses Rezept für Schweinefilet, schnelles Rezept:

Filet (von Fett ungereinigt) waschen und mit saugfähigen Servietten gut trocknen, dann in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden (dadurch dringt das Fleisch schnell ein, bleibt aber saftig, trocknet nicht). Mit Pfeffer, Thymian und frisch gemahlenen Peperoni bestreuen, denn das Aroma wird viel intensiver. Ich füge jetzt gar kein Salz hinzu. Lassen Sie das Fleisch 10 Minuten ruhen, lassen Sie die Aromen etwas durchdringen.

Ich verwende immer eine Mischung aus Pfeffer in verschiedenen Farben (weiß, rot, schwarz, grün) und scharfen, trockenen Paprika, die ich beim Kochen frisch mahle. Ich empfehle Ihnen, dies zu tun, Sie werden sehen, was für ein tolles Aroma das Essen haben wird. Ich kaufe Thymian auf dem Markt, wasche ihn und trockne ihn. Hier in Italien habe ich keine, also kauft meine Mutter sie und schickt sie mir zum Trocknen. & # 128578 Saru-mana, Mama. & # 128578

Öl, Butter und Knoblauch in eine Pfanne geben, gereinigt und mit der Breite des Messers zerdrückt. Wenn das Öl heiß wird, die Fleischscheiben hinzufügen und auf hoher Hitze halten, dabei die Pfanne immer anbraten, damit die Fleischstücke gleichmäßig eindringen. Verwenden Sie Öl in Kombination mit Butter, da die Butter extrem schnell verbrennt. So verbrennt die Butter zusammen mit dem Öl nicht, sondern karamellisiert leicht und erhält den spezifischen Muskatgeschmack (Noisette).

Schweinemuskel es ist ein extrem feines und zartes Fleisch, viel feiner als das Kotelett (das ungenau ist). Es kocht extrem schnell, es braucht kein langes Backen. Ich werde dir sagen, wie man es in der Pfanne kocht.
Ich mag es gut durchgebraten, aber saftig, nicht trocken, deshalb habe ich das Fleisch 10 Minuten in der Pfanne gelassen

Nach dieser Zeit die Hitze ausschalten, mit hohem Salz bestreuen und 10 Minuten mit einem Deckel abdecken, so wie Sie den Salat zubereiten. Auf diese Weise löst sich das Salz nach und nach auf und das Fleisch wird weich, saftig und erhält eine besondere Süße. So sieht meine Portion aus, sie ist gut verarbeitet, aber saftig, man sieht den Saft, den sie auf dem Teller hinterlassen hat. & # 128578

Jetzt habe ich nicht die Garnitur vorbereitet, sondern den Muskel zum Abendessen gemacht und nur einen Weißkohlsalat mit Karotten und etwas grüner Petersilie zubereitet. Sie können mit jeder Art von Beilage zubereiten, die Sie möchten, es passt hervorragend zu grünen Bohnen, Zucchini, Brokkoli, Erbsen, Spargel, Naturkartoffeln & Hellip nach Ihrer Vorstellung und Ihren Möglichkeiten.

Ich belasse es dabei Videorezept hier unten & # 128578 Im Video habe ich eine Garnitur aus Rosenkohl mit Karotten und Champignons gemacht.


Reisgericht mit Schweinefleisch und Gemüse & #8211 ein einfaches und sehr leckeres Rezept

Reisgericht mit Schweinefleisch und Gemüse

Das folgende Rezept präsentiert ein nahrhaftes Essen, das der ganzen Familie schmeckt.

Ich kann nicht sagen, dass es sehr teuer und schwer zuzubereiten ist, deshalb empfehle ich es, wenn Sie keine Ideen mehr haben.

Zutaten Reismehl mit Schweinefleisch und Gemüse

  • 500 gr Schweinefleisch & # 8211 Fruchtfleisch
  • eine Tasse Reis & # 8211 ca. 150 gr
  • eine mittlere Zwiebel
  • eine Tasse grüne Erbsen & # 8211 ca. 150 gr
  • 200 gr Bohnen
  • 3 Esslöffel Öl
  • eine Scheibe rote Paprika
  • grüne Petersilie
  • Salz und Pfeffer

Zubereitungsart

Das Schweinefleisch in Stücke schneiden und zusammen mit der gehackten Zwiebel und der gehackten Paprikascheibe kochen. Geben Sie Salz und Pfeffer nach Geschmack in den Topf und geben Sie 3 Esslöffel Öl hinzu.

Etwa eine Stunde kochen lassen, bis die Sauce homogen ist und das Schweinefleisch gar ist.

Kochen Sie in einem anderen Topf die Erbsen und die Erbsen, die 20 Minuten brauchen, um die gefrorenen zu kochen.

Zum Schluss alle Zutaten mischen und mit Gurken oder Salat servieren.

Zutaten & # 8211 Reis, Schoten, Erbsen, Moos, Zwiebeln Gewürfelte Schweinekeule Geschälte Zwiebeln und ein Stück Pfeffer Gehackte Zwiebeln und Paprika Grüne Petersilie Gehackte Petersilie zur Sauce hinzugefügt Gekochte Erbsen und Erbsen Gekochten Reis abgießen Zutaten Gemüse über Reis gelegt Reismahlzeit mit Schweinemuskeln Reisgericht mit Schoten, Erbsen und Schweinefleisch, serviert mit Gurken


Schweinefleischzubereitung mit chinesischem Reis:

1. Das Fleisch in 1-1,5 cm breite Streifen schneiden und in eine Schüssel geben. Auf das Fleisch 2-3 Esslöffel Olivenöl, 2 Esslöffel Sojasauce, gehackte Petersilie, eine Prise frisch gemahlener Pfeffer, einen Teelöffel Paprika und einen Teelöffel Koriander, einen Teelöffel Majoran, dünn geschnittene Knoblauchzehen geben. Vorsicht vor Salz, da Sojasauce ziemlich salzig ist, besonders wenn sie leicht ist. Streuen Sie also jetzt beim Marinieren kein Salz ein. Stattdessen müssen wir das Fleisch beim Braten probieren und bei Bedarf mehr Salz hinzufügen. Nachdem wir alle Zutaten über die Fleischstreifen gelegt haben, kneten wir in unseren Händen gut durch, um das Fleisch gut einzufetten und seine Marinade zu machen. Die Schüssel mit Folie abdecken und ruhen lassen. Es wäre gut, wenn es mindestens 2 Stunden blieb, aber wenn es es eilig hat, können Sie nach 15 Minuten mit dem Frittieren beginnen. Normalerweise koche ich mein Fleisch abends und lasse es bis zum nächsten Tag im Kühlschrank marinieren, wenn ich es brate.

2. Wenn wir einen außergewöhnlichen gebratenen Reis wünschen, ist es nach chinesischer Tradition notwendig, den Reis am Vorabend zu kochen und über Nacht im Kühlschrank zu lassen und ihn zum Atmen mit der Gabel zu füllen. Dadurch nimmt der Reis die gesamte Feuchtigkeit auf und durch einen kurzen Trocknungsprozess über Nacht gewinnt der Reis an Festigkeit. Auf jeden Fall muss der Reis vor dem Braten gut abgekühlt sein. Ich habe hier auch darüber geschrieben, wie man gebratenen Reis nach chinesischer Art zubereitet.

3. Das Gemüse kurz wiederholen: Zwiebel, Karotte, Erbse und Pfeffer in Knoblauchöl. Legen Sie das geschlagene Ei und mischen Sie es schnell mit einem Spatel, um Fransen zu machen. Fügen Sie den Reis hinzu. Abschmecken und würzen.

4. Die Schweinefleischstreifen bei starker Hitze in zwei Esslöffeln Öl von allen Seiten anbraten, dabei die Pfanne oder den Wok oft umrühren (oder mit einem Spatel umrühren).

5. Das gebräunte Fleisch über den Reis legen und eventuell mit Gemüse garnieren. Es wird heiß gegessen.


SCHWEINEMUSKEL IN DER BRATPFANNE

Schweinemuskel die Pfanne, o schnelles Rezept und lecker, wie ich es mag. Das Schweinefilet ist sehr zerbrechlich und benötigt daher keine lange Garzeit.

Wir aßen es mit gegrillter Aubergine mit Knoblauch und Petersiliensauce, der Lieblingsgarnitur meines Mannes.

  • 1 Stück Schweinefilet (600g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2-3 Esslöffel Olivenöl
  • ein Würfel Butter
  • frischer Thymian
  • Paprika
  • frisch gemahlenes Salz und Pfeffer

Zubereitungsart gebratenes Schweinefilet

Wir haben das Schweinefilet von allen Häuten befreit und in nicht zu dünne Scheiben geschnitten, Pfeffer, Paprika und frische Thymianblätter bestreut.

Das Olivenöl zusammen mit der Butter erhitzen und, wenn es anfängt zu brutzeln, die leicht zerdrückte Knoblauchzehe dazugeben und ruhen lassen, bis sie anfängt, ihre Farbe zu verändern, damit das Öl mit Knoblauch aromatisiert wird und das Fleisch viel besser schmeckt.

Den Muskel je nach Belieben bei mittlerer Hitze ca. 6 bis 10 Minuten braten, vor dem Ausschalten das Fleisch von beiden Seiten gut salzen.

Mit Ihrer Lieblingsgarnitur oder einem gemischten Salat servieren. Gute Arbeit und guten Appetit!

Wenn Sie sich im Geschmack der Rezepte auf diesem Blog wiederfinden, warte ich jeden Tag auf Sie Facebook Seite. Dort finden Sie viele Rezepte, neue Ideen und Diskussionen mit Interessierten.

* Sie können sich auch anmelden für Rezeptgruppe aller Art. Dort können Sie Ihre Fotos mit bewährten Gerichten aus diesem Blog hochladen. Wir werden in der Lage sein, Menüs, Essensrezepte und vieles mehr zu besprechen. Ich bitte Sie jedoch dringend, sich an die Regeln der Gruppe zu halten!

Sie können uns auch auf Instagram und Pinterest folgen, unter dem gleichen Namen "Rezepte aller Art".