Traditionelle Rezepte

Rezept für Butterkuchen

Rezept für Butterkuchen

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Kuchen

Dieser Butterkuchen ist so einfach wie es nur geht, aber er ist so lecker. Aber ein Stück von diesem Nachmittag ist einfach der Himmel!

325 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 12

  • 200g einfaches Mehl
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 110g Butter
  • 200g Puderzucker
  • 2 Eier
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 175ml Milch

MethodeVorbereitung:15min ›Kochen:55min ›Fertig in:1h10min

  1. Backofen auf 180 C / Gas vorheizen 4. Eine quadratische Backform von 20 cm leicht einfetten. Boden mit Backpapier auslegen oder leicht mit Mehl bestäuben.
  2. Mehl, Salz und Backpulver zusammen sieben.
  3. Butter schaumig schlagen und mit Puderzucker, Eiern und Vanille verrühren. Schlagen, bis sie leicht und flauschig sind. Die gesiebten trockenen Zutaten abwechselnd mit der Milch zu der Rahmmasse geben. Rühren, bis es gerade vermischt ist. Kuchenmasse in die vorbereitete Form gießen.
  4. Bei 180 C / Gas 4 50 bis 55 Minuten backen oder bis der Kuchen bei leichter Berührung zurückspringt.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(267)

Bewertungen auf Englisch (228)

von DCANT

Ich muss sagen, das ist das Rezept, das ich gesucht habe! Ein gelber Kuchen von Grund auf neu. Ich habe das Rezept bis zu einem T befolgt, aber ich habe getan, was andere vorgeschlagen haben - Butter und Zucker gut cremig schlagen (etwa 5 Minuten lang). Ich habe alles mit dem Elektromixer gemischt und am Ende sah mein Teig aus wie gelber Cool Whip. Der Geschmack ist butterartig und die Süße ist genau richtig. Stellen Sie nur sicher, dass Sie es leicht frosten, da es nicht viel davon braucht. Die Textur des Kuchens (beide Male habe ich ihn gemacht) lag zwischen einem Pfundkuchen und einem flauschigen Kuchen. Meins war NICHT wie Maisbrot. Vielen Dank für dieses tolle Rezept.-24.02.2008

von naples34102

Richtig gemischt und nicht überbacken, ist dies ein feiner, feuchter Butterkuchen. Ich habe Penzeys Vanille mit doppelter Stärke verwendet und für zusätzliche Fülle und Feuchtigkeit habe ich zusätzlich zu den beiden gewünschten Eiern ein Eigelb hinzugefügt. Dieser Kuchen hat eine grobe Krume, die sich sicher gut für Kuchen eignet, bei denen es wichtig ist, dass sie stabil sind und ihre Form behalten. Wenn Sie einen zarteren Kuchen mit einer feinen Krume suchen, ist dies nicht das richtige Rezept. Ich habe dies in einer runden 8-Zoll-Pfanne gebacken und dann in zwei Schichten geteilt. Ich habe es mit kernloser Himbeermarmelade gefüllt, mit "Butter Cream Frosting 1" ebenfalls von dieser Seite bereift und die Seiten mit Kokosnuss überzogen. Köstliche Kombination aus Geschmacksrichtungen, perfekt geeignet für diesen Kuchen.-14.12.2008

von MACGREGORS

Ich habe dieses Rezept bei zwei Gelegenheiten verwendet. Ich fand die Textur des Kuchens perfekt, um ihn in Themen zu formen. Es hält sehr, sehr gut zusammen. Alle, die den Kuchen auf den beiden Geburtstagsfeiern gegessen haben, kommentieren seinen guten Geschmack. Ich werde den Kuchen wieder verwenden - deshalb bin ich wieder auf dieser Seite. Um es noch einmal auszudrucken!-21.02.2003


Rezept für reichhaltigen Butterkuchen | Feucht, butterig, einfach und mit wenigen Zutaten

Das reichhaltige Butterkuchenrezept ist super, feucht und perfekt für die Teezeit. Ohne Zuckerguss ist dies ein idealer Kuchen, wenn Sie einen einfachen, aber köstlichen Kuchen suchen. Es braucht nur wenige Grundzutaten.

Das reichhaltige Butterkuchen-Rezept sollte jeder in seiner Rezeptsammlung haben, denn es ist so unwiderstehlich, dass es zu jeder Tageszeit, insbesondere zur Teezeit, geeignet ist.

Das Rezept für einen reichhaltigen Butterkuchen zur Teezeit ist feucht, weich, butterartig und sehr einfach zuzubereiten.

Andere ähnliche Rezepte für die Teezeit, die Sie ausprobieren könnten, sind:

Wie macht man einen feuchten Kuchen?

Um einen feuchten, zarten und reichhaltigen Butterkuchen zu machen:

  • Für die leichte und luftige Textur die trockenen Zutaten immer mindestens 3 Mal schwenken.
  • Butter und Zucker bei hoher Geschwindigkeit einige Minuten schaumig schlagen, bis sie leicht und luftig sind. Zu diesem Zeitpunkt ist es in Ordnung, auch wenn Sie es länger schlagen.
  • Verwenden Sie immer Zutaten mit Raumtemperatur.
  • Sobald Sie die Eier hinzugefügt haben, mischen Sie, bis es gut eingearbeitet ist. Übertreiben Sie nicht.
  • Dieser Kuchen wird bei einer niedrigen Temperatur (160 Grad Celsius / 325 Grad Fahrenheit) im Vergleich zu den üblichen (175 Grad Celsius / 350 Grad Fahrenheit) gebacken.

Das Backen eines Kuchens bei etwas niedrigeren Temperaturen hat einige Vorteile. Der Kuchen wird nicht schnell braun und gart gleichmäßig, außerdem ist die Textur weicher.

Meine Mutter backt immer bei einer niedrigeren Temperatur und die Textur ist immer super weich.

Zutaten für den saftigen Butterkuchen

Für diesen tollen Kuchen brauchst du nur wenige Zutaten:

Vanilleextrakt (Verwenden Sie eine gute Qualität)

Unterschied zwischen einem Pfundkuchen und einem Butterkuchen

Ein Pfundkuchen wird traditionell mit je einem Pfund Butter, Zucker, Eiern und Mehl hergestellt. Heutzutage gibt es viele Variationen dieser traditionellen Kuchen.

Ein Butterkuchen verbraucht im Vergleich zum Pfundkuchen viel weniger Butter und die Textur ist schön.

Wie bekommt man flache Kuchen?

Während des Backens die Backofentür nicht öffnen, sonst sinkt der Kuchen in der Mitte ein.

Um einen perfekt flachen Kuchen zu backen, verwenden Sie einen Backstreifen. Diese Streifen sind in Bastelgeschäften wie Joanna, Micheals, Tavola oder dort erhältlich, wo Sie Backzubehör erhalten.

Um dein zu machen DIY Backstreifen, einen Streifen Baumwoll-Küchentuch abschneiden, in Wasser einweichen und das überschüssige Wasser ausdrücken. Wickeln Sie es um die Kuchenform und befestigen Sie es mit einer Nadel. Passen Sie gut auf, wenn Sie zum ersten Mal einen DIY-Kuchenstreifen verwenden.

Wie dekoriert man einen einfachen Kuchen?

  • Ich füge gerne einen leichten Puderzucker hinzu.
  • Sie können auch Formen auf Papier für verschiedene Anlässe ausschneiden, z. B.: Sterne zu Weihnachten, Mond zum Ramadan, Lampen für Diwali oder lustige Bilder für Kinder. Auf den Kuchen legen und mit Puderzucker bestäuben und dann das Papier entfernen.
  • Bevor ich den Kuchen backe, streue ich manchmal Pistazienpulver über den Kuchen. Es verleiht dem Kuchen eine wunderschöne grüne Kruste. Sie können das überprüfen Rezept für Mava-Kuchen Hier.
  • Sie können vor dem Backen geschnittene Früchte oder Beeren hinzufügen, indem Sie die Früchte leicht mit 1 Esslöffel Mehl bestreichen. Diese Methode hilft den Früchten vom Sinken.

Einige zusätzliche Tipps:

Schneiden Sie den Kuchen mit einem gezahnten Messer, sobald er vollständig abgekühlt ist.

Bewahren Sie es in einem luftdichten Behälter auf und Sie können es 2 bis 3 Tage lang auf die Küchentheke stellen.

Du kannst es auch noch ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren. Lassen Sie es 30 Minuten bis eine Stunde vor dem Servieren bei Raumtemperatur. Zusätzlich können Sie es auch für ca. 10 Sekunden in der Mikrowelle erwärmen, wenn Sie nicht länger warten möchten.


Butterkuchen I

Ofen vorheizen auf 350 Grad. Für Cupcakes: Eine Standard-Muffinform mit Papierförmchen auslegen. Beiseite legen. Für Kuchenschichten: Schneiden Sie ein langes Blatt Pergament oder Wachspapier in zwei 9 x 13 Zoll große Rechtecke, um den Boden von zwei 9 x 13 Zoll Backformen auszukleiden. Butter und Linie Pfannen. Butterauskleidungen, dann Mehlpfannen, überschüssiges abklopfen. Beiseite legen. (Alternativ, wenn Sie nur eine Pfanne haben, legen Sie das zweite Stück Pergamentpapier beiseite, um eine Schicht nach der anderen zu backen.)

Mehl, Backpulver und Salz in einer mittelgroßen Schüssel beiseite stellen. Butter und Zucker in die Schüssel eines elektrischen Mixers mit Rühraufsatzcreme bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit geben, bis sie blass sind, 2 bis 3 Minuten. Bei mittlerer Geschwindigkeit die Eier einzeln hinzufügen und nach jeder Zugabe gut mischen. Vanille hinzufügen und mischen, dabei die Seiten der Schüssel abkratzen. Bei niedriger Geschwindigkeit des Mixers die Mehlmischung in drei Portionen zugeben, abwechselnd mit zwei Portionen Milch. Mit einem Gummispatel umrühren, bis der Teig gleichmäßig vermischt ist.

Für Cupcakes: Teig in ausgekleidete Tassen füllen und jeweils zu zwei Dritteln füllen. (Sie haben Teig übrig, um weitere Chargen beiseite zu stellen.) Für Kuchenschichten: Gießen Sie 2 3/4 Tassen Teig in jede vorbereitete Form. Glätten Sie die Oberseite jeder Schicht mit einem kleinen versetzten Spatel.

Backen Sie, bis ein in die Mitte eingesetzter Kuchentester sauber herauskommt, 15 bis 18 Minuten für Cupcakes, 20 bis 25 Minuten für Schichten.

Lassen Sie Schichten oder Cupcakes in Pfannen auf Drahtgestellen 20 Minuten abkühlen. Führen Sie ein Messer um die Ränder der Kuchen herum, um sie zu lösen. Kehren Sie Kuchenschichten oder Cupcakes um, um sie aus den Pfannen zu entfernen (pergament von den Kuchenschichten abziehen). Wieder umdrehen und auf Gestellen vollständig abkühlen lassen. In Plastikfolie einwickeln und bis zum Dekorieren in den Kühlschrank stellen.

Für Cupcakes (oder Kuchenschichten, wenn Sie in zwei Chargen backen): Wiederholen Sie den Vorgang mit dem restlichen Teig und belegen Sie die Muffinform (oder die Backform) nach dem Abkühlen.


BUTTERIGE GLASUR

Backen Sie bei 325 Grad für 1 Stunde bis 1 1/4 Stunden oder bis der Kuchentester sauber herauskommt. Nicht überbacken!

**TIPP: Die Backzeiten hängen von vielen Faktoren ab. Beginnen Sie also nach 50 Minuten mit dem Test auf Garheit. Je nach Pfannengröße und Ofentemperaturschwankungen können Sie unter- oder überbacken.

TIPPS: BUNDT PFANNEN gibt es in allen Formen und Größen. Ein Standardbundt ist 10-12 Tassen und das habe ich für meine verwendet.

KUCHENMEHL: Ich verwende Swan's - es befindet sich in einer rot-weißen Schachtel, die Sie dort finden, wo das Mehl auf Ihrem lokalen Markt ist.

Was ist Kuchenmehl? Kannst du es ersetzen?

Hier ist, was ich zu diesem Thema gefunden habe, viele Damen haben berichtet, dass sie es benutzen und der Kuchen ist gut geworden. Hier ist es:

Zutaten:
Allzweckmehl (knapp eine Tasse)
2 EL. Maisstärke

Vorbereitung:
1. Geben Sie zwei Esslöffel Maisstärke in eine Ein-Tassen-Masse.

2. Füllen Sie den Rest der Tasse mit Allzweckmehl.

3. Verwenden Sie anstelle des Kuchenmehls in jedem Rezept.

Eine Tasse Ersatz entspricht einer Tasse Kuchenmehl

*** Kannst du aus diesem Rezept Cupcakes machen? Nun, ich bin sicher, Sie können es, ich habe es selbst noch nie versucht, aber ich bin sicher, Sie könnten es. Wenn Sie es versuchen, stellen Sie sicher und teilen Sie es!

**Je länger du diesen Kuchen ruhen und "reifen" lassen kannst, desto besser wird er! (Stellen Sie sicher und verstecken Sie es.) lol


Ich habe so viele wunderbare Erinnerungen an die Küche mit meiner Oma und hatte viele ihrer beliebtesten und traditionellsten Rezepte, wie diesen Butterkuchen! 

Ich habe dieses Rezept mehrmals in Omas Küche genossen und es ist mit Abstand zu einem meiner Favoriten geworden! Serviert mit ihrer hausgemachten köstlichen Schlagsahne ist das ein gutes Dessert! Mein Lieblingsteil dieses Rezepts ist, einen großen großen Löffel Schlagsahne zu nehmen und darüber zu verteilen. 

Dies ist so ein großartiges Rezept, das man in Gesellschaft servieren kann, ich weiß, dass es mich beeindruckt hat, als ich es zum ersten Mal bei Oma hatte! Es scheint ein so einfaches Dessert zu sein und es ist! Einfach, aber das Potenzial und die Leckerei bei jedem Bissen ist absolut wunderbar. 

Oma hat dieses Rezept so einfach zu machen und mit kleinen Tipps und Tricks gemacht, die Ihnen auf Ihrem Weg in die Küche helfen!

Dieses Rezept passt so gut zu einer heißen Tasse Pfefferminztee oder Kaffee. Lehnen Sie sich einfach zurück, entspannen Sie sich und genießen Sie all diese köstlichen deutschen Aromen! Nehmen Sie mein Wort, wenn Oma es macht, ist es IMMER köstlich. 

Erfahren Sie ein wenig über mich,  Lydia , und meine Küchenabenteuer mit Oma!


Heizen Sie den Ofen auf 350 ° F vor. Bereiten Sie Pfannen mit Gemüsepfannenspray vor oder verwenden Sie Wilton's Cake Release Spray.

Mit einem Standmixer (falls vorhanden) Butter und Zucker in einer großen Rührschüssel vermischen und cremig rühren, bis die Mischung leicht und flaumig ist.

Als nächstes fügen Sie Eier nacheinander hinzu und schlagen Sie nach jeder Zugabe gut. Dann den reinen Vanilleextrakt und den Mandelextrakt untermischen.

In einer separaten Schüssel das Mehl mit dem Backpulver und Salz mischen. Nach dem Mischen abwechselnd die Mehlmischung langsam zur Rahmbuttermischung geben und gleichzeitig die Milch einrühren, bis sie gründlich vermischt ist.

Gießen Sie den kombinierten Teig langsam in zwei runde 8-Zoll-Pfannen, stellen Sie sicher, dass sich in jeder die gleiche Menge befindet, stellen Sie ihn in einen vorgeheizten Ofen und backen Sie ihn 35-40 Minuten lang oder bis ein in der Mitte eingesetzter Zahnstocher sauber herauskommt.

Während der Butterkuchen backt, schlagen Sie eine Portion Wilton's Easy Vanilla Buttercream Frosting auf.

Wenn der Butterkuchen fertig gebacken ist, nehmen Sie ihn aus dem Ofen und lassen Sie ihn 10 Minuten abkühlen, während er sich noch in der Backform befindet. Dann die Seiten lösen und die gebackenen Kuchenschichten auf ein Kühlgitter legen.

Lassen Sie den Kuchen vollständig auf Raumtemperatur abkühlen, bevor Sie ihn mit Buttercreme-Zuckerguss dekorieren.

Das Rezept ergibt etwa 7 1/2 Tassen Kuchenteig


Butterkuchenrezept | Teezeitkuchen in Stahlbechern | beste Kuchenrezepte für den Abendtee

Butterkuchenrezept | Teezeitkuchen in Stahlbechern | beste Kuchenrezepte für den Abendtee mit ausführlichem Foto- und Videorezept. ein einfaches und einfaches eiloses leckeres Kuchenrezept aus Butter, Mehl, Zucker und Backzutaten. Im Gegensatz zu den anderen Kuchenrezepten wird er mit Grundzutaten ohne viel Zuckerguss und Toppings zubereitet und als Abendsnack serviert. Außerdem verwendet das Rezept keinen Backofen mit Schnellkochtopf zum Backen in Stahlbechern.
Butterkuchenrezept | Teezeitkuchen in Stahlbechern | beste Kuchenrezepte für den Abendtee mit Schritt für Schritt Foto- und Videorezept. Kuchenrezepte waren schon immer eines der beliebtesten Dessertrezepte in ganz Indien. hauptsächlich wird es als festliches Dessert für einen bestimmten Anlass verwendet, aber auch für einen Leckerbissen oder ein Fest. Allerdings kann es auch als Snack verwendet werden und dieses spezielle Rezept von Butterkuchen ist ein idealer Snack mit einer feuchten und weichen Textur.

Um ehrlich zu sein, wurden alle meine vorherigen Posts für eilose Kuchenrezepte so ziemlich mit Öl gemacht. Ich war sehr zufrieden mit Öl als Schmiermittel und suchte keine anderen Optionen aus. Ich wusste, dass Butter auch verwendet werden kann, aber ich hatte meine Vorbehalte. Meine Hauptsorge war die Textur des Kuchens, besonders nachdem er ausgeruht ist. Grundsätzlich verfestigt sich die Butter beim Ruhen oder Abkühlen, während das Öl seine Textur nicht verändert. Außerdem kann es schwierig sein, Butter die trockenen und nassen Zutaten zu mischen, aber alle meine Vorbehalte sind vorerst verflogen. trotz so vieler komplikationen schmeckt der Butterkuchen ist dem Kuchen auf Ölbasis nicht gewachsen. vor allem die knusprige textur, die es oben bildet, wenn es mit zucker kombiniert wird, ist einfach lippenschmatzend. Daher würde ich dringend empfehlen, dieses Rezept auszuprobieren und es Ihren Kindern oder jeder Altersgruppe als Dessertsnack zu servieren.

darüber hinaus möchte ich die Kuchenrezept zur Teezeit. Erstens wird dieses Rezept traditionell mit Eigelb zubereitet, um es besonders weich und schwammig zu machen. Wenn Sie mit dem Ei zufrieden sind, können Sie es mit nassen Zutaten hinzufügen und auf Backpulver verzichten. zweitens bekommt dieses Kuchenrezept eine ideale Form und wird effizient im Backofen zubereitet. Wenn Sie Zugang zum Ofen haben, sollten Sie ihn zum Backen von Kuchen verwenden. Eventuell müssen Sie den Backofen auf 180 Grad vorheizen und später während des Backens für 30-40 Minuten auf 160 Grad reduzieren. Schließlich ist dieses Kuchenrezept ein einfacher Kuchen mit Vanille- und Buttergeschmack, aber Sie fügen jedes Aroma nach Ihren Wünschen und Wahl hinzu. Zum Beispiel können Sie Rosinen, Tutti Frutti, Trockenfrüchte, Schokolade und sogar Zimt hinzufügen.

Schließlich bitte ich Sie, meine anderen verwandten zu überprüfen Rezeptsammlung für eilose Kuchen mit diesem Beitrag von Rezept für Butterkuchen. Es enthält hauptsächlich meine anderen verwandten Rezepte wie Vanillekuchen, Mini-Schoko-Lava-Kuchen in Appam-Pfanne, Oreo-Schokoladenkuchen, Weihnachtskuchen, Spiegelglasur-Kuchen, Schokoladen-Cupcake in Katori, Schoko-Lava-Tassenkuchen – Parle-G-Kekse in Kadai, No bake swiss Brötchen, feuchter Schokoladenkuchen im Herd, Tassenkuchen im Schnellkochtopf. darüber hinaus möchte ich noch weitere rezeptkategorien hinzufügen wie,


Rezeptzusammenfassung

  • 1 Tasse weißer Zucker
  • ½ Tasse Butter
  • 2 Eier
  • 2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 ½ Tassen Allzweckmehl
  • 1 ¾ Teelöffel Backpulver
  • ½ Tasse Milch

Backofen auf 350 Grad F (175 Grad C) vorheizen. Eine 9x9-Zoll-Pfanne einfetten und bemehlen oder eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen.

In einer mittelgroßen Schüssel Zucker und Butter cremig schlagen. Die Eier einzeln unterrühren, dann die Vanille unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, zur Sahnemasse geben und gut vermischen. Zum Schluss die Milch einrühren, bis der Teig glatt ist. Teig in die vorbereitete Pfanne gießen oder löffeln.

30 bis 40 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Für Cupcakes 20 bis 25 Minuten backen. Der Kuchen ist fertig, wenn er sich anfühlt.


Methode

SCHRITT 1

Backofen auf 180°C vorheizen. Fetten Sie zwei runde Kuchenformen von 18 cm (Bodenmaß) ein und legen Sie den Boden und die Seiten jeder Form mit Backpapier aus.

SCHRITT 2

Butter, Zucker und Vanille in einer Schüssel mit einem elektrischen Mixer blass und cremig schlagen. Fügen Sie die Eier einzeln hinzu und schlagen Sie nach jeder Zugabe gut. Fügen Sie das Mehl und die Milch in abwechselnden Chargen hinzu und rühren Sie, bis sie sich gerade vermischt haben. Auf die vorbereiteten Pfannen verteilen. Glätten Sie die Oberfläche.

SCHRITT 3

30 Minuten backen oder bis ein in die Mitten eingeführter Spieß sauber herauskommt. In Pfannen 5 Minuten abkühlen lassen, bevor sie zum vollständigen Abkühlen auf ein Kuchengitter gestellt werden.

SCHRITT 4

Um die Vanille-Buttercreme zuzubereiten, schlagen Sie die Butter in einer Schüssel mit einem elektrischen Mixer sehr blass auf. Puderzucker portionsweise hinzufügen und nach jeder Zugabe gut schlagen. Milch und Vanille hinzufügen. Schlagen, bis kombiniert. Mit Lebensmittelfarbe rosa färben.

SCHRITT 5

Von 1 Kuchen die Oberseite abschneiden und auf eine Servierplatte legen. Mit einem Drittel der Buttercreme bestreichen. Mit dem restlichen Kuchen belegen. Oben und seitlich mit der restlichen Buttercreme bestreichen. Mit Streuseln dekorieren.


Schokoladen-Butterkuchen

Schokoladenkuchen, die super dunkel aussehen, aber einen enttäuschend schwachen Schokoladengeschmack haben, machen mich verrückt – doppelt so viel, wenn sie mich mit trockenem Mund zurücklassen. Ungefähr zwei Jahre bevor ich CakeLove eröffnete, machte ich mich daran, ein Rezept von Grund auf für einen reichhaltigen, feuchten und unwiderstehlichen Schokoladenkuchen zu entwickeln. Das Experimentieren in der Küche bringt Triumphe und Tragödien, und viele Leute halfen freundlicherweise mit, indem sie einige Tragödien probierten, bevor ich endlich meinen idealen Schokoladenkuchen kreierte. Es gibt viele Dinge, die einen Schokoladenkuchen unvergesslich machen. Einer der wichtigsten Aspekte, auf den ich mich konzentriere, ist Kakaopulver. Ich verwende immer ein vollfettes, ungesüßtes, in den Niederlanden verarbeitetes Kakaopulver mit 22% bis 24% Kakaobutter – das ist die doppelte Menge an Kakaobutter in handelsüblichem Kakaopulver. Regelmäßig erhältliches ungesüßtes Kakaopulver mit 10 bis 12 % Kakaobutter eignet sich hervorragend für dieses Rezept, aber probieren Sie die andere Sorte, wenn Sie sie finden können. Es wird einen Unterschied machen.

Hinweise Alkoholfreie Variante: Brandy und Vanille weglassen und die Hälfte um 1 Esslöffel erhöhen.

Anlass Familientreffen

Geschmack und Textur butterig, schokoladig, süß

Zutaten

  • Rührschüsseln
  • Standmixer
  • Zwei runde 9-Zoll-Pfannen oder Cupcake-Pfannen
  • Ungebleichtes Allzweckmehl, 7 Unzen (1¼ Tassen + 2 Esslöffel) oder 7¼ Unzen (1¼ Tassen + 3 Esslöffel) in großer Höhe
  • Ungesüßtes Kakaopulver, 2 Unzen (½ Tasse) oder 2 1/8 Unzen (½ Tasse + 1 Esslöffel + ½ Teelöffel) in großer Höhe
  • Backpulver , 1½ Teelöffel oder 1 Teelöffel in großer Höhe
  • Salz, 1 Teelöffel
  • Halb und halb, 1 Tasse oder 1 Tasse + 2½ Esslöffel in großer Höhe
  • Weinbrand, 2 Esslöffel
  • Vanilleextrakt, 1 Esslöffel
  • Ungesalzene Butter, bei Raumtemperatur, 6 Unzen (1½ Sticks)
  • Extrafeiner Kristallzucker, 14 Unzen (1¾ Tasse) oder 13 Unzen (1½ Tassen + 2 Esslöffel) in großer Höhe
  • Eier (groß), 4 oder 5 in großer Höhe

Anweisungen

Den Ofen auf 350 ° F (konventionell) oder 335° F (Umluft) vorheizen. Stellen Sie den Rost in die Mitte des Ofens. Stellen Sie für Cupcakes die Roste in die obere mittlere und untere mittlere Position.

Legen Sie die Zutaten und Ausrüstung fest:

Sieben Sie das Mehl direkt in eine Schüssel auf einer Waage für eine genaue Messung.

Messen Sie die anderen trockenen Zutaten in eine separate Rührschüssel, fügen Sie das Mehl hinzu und schlagen Sie es 10 Sekunden lang, um es zu vermischen. Beiseite legen.

Die flüssigen Zutaten in eine separate Schüssel abmessen und beiseite stellen.

Butter und Zucker in separate Schüsseln abmessen und beiseite stellen.

Die Eier in eine separate Schüssel aufschlagen und beiseite stellen.

In der Schüssel eines Standmixers mit Rühraufsatz Butter und Zucker auf niedrigster Stufe 3 bis 5 Minuten cremig schlagen.

Während sich der Mixer immer noch auf der niedrigsten Geschwindigkeit befindet, fügen Sie die Eier nacheinander hinzu und mischen Sie sie nach jeder Zugabe vollständig ein. Stoppen Sie den Mixer und kratzen Sie die Seiten der Schüssel ab.

Die trockene Zutatenmischung abwechselnd mit der flüssigen Mischung in jeweils 3 bis 5 Zugaben zugeben, beginnend und endend mit der Trockenmischung. Gehen Sie zügig durch diesen Schritt, um eine Überarbeitung des Teigs zu vermeiden. Warten Sie nicht, bis die trockenen oder flüssigen Mischungen vollständig eingearbeitet sind, bevor Sie die nächste hinzufügen. Dieser Schritt sollte insgesamt etwa 60 Sekunden dauern.

Stoppen Sie den Mixer und kratzen Sie die Seiten der Schüssel ganz nach unten. Verpassen Sie nicht die Klumpen von Zutaten, die sich auf dem Boden der Schüssel verstecken. 15 bis 20 Sekunden bei mittlerer Geschwindigkeit mixen, um die Struktur des Teigs zu entwickeln.

Bereiten Sie die Pfannen vor. Bei 9-Zoll-Rundkuchen den Boden jeder Pfanne mit Pergament auslegen und nicht die Seiten besprühen. Für Cupcakes die Pfanne leicht mit einem Antihaftspray einsprühen, um überlaufende Kronen zu lösen. Die Pfanne mit Papierförmchen auslegen.

Legen Sie für 9-Zoll-Rundkuchen den Teig in drei separate Bereiche jeder Pfanne und glätten Sie ihn mit dem Gummispatel oder einem versetzten Metallspatel, wobei Sie darauf achten, dass die Pfannen zu zwei Dritteln gefüllt sind. Verwenden Sie für Cupcakes einen 2 Unzen großen Eisportionierer, um den Teig in die ausgekleideten Pfannen zu geben, damit sie zu zwei Dritteln gefüllt sind.

Befolgen Sie die unten aufgeführten ungefähren Backzeiten.

EINZELTEIL: 9-Zoll-Runden - auf Meereshöhe 28 Minuten in großer Höhe backen, 35 Minuten backen.

ARTIKEL: Cupcakes - auf Meereshöhe 22 Minuten in großer Höhe backen, 20 Minuten backen.

. Sobald die Oberseite des Kuchens nicht in der Mitte wackelt, testen Sie den Gargrad, indem Sie einen Bambusspieß in die Mitte des Kuchens stecken. Eine gleichmäßige dunkelbraune Farbe sollte vom Rand bis zur Mitte reichen und die Ränder des Kuchens können sich von der Form lösen. Wenn der Spieß nur noch einen Hauch von Krümel zeigt oder sauber herauskommt, ist der Kuchen fertig. Nehmen Sie die Pfanne aus dem Ofen und stellen Sie sie auf eine hitzebeständige Oberfläche oder einen Rost.

. Für runde 9-Zoll-Kuchen 25 bis 30 Minuten auf Raumtemperatur abkühlen, bevor Sie sie aus den Pfannen nehmen. Verwenden Sie einen kleinen versetzten Spatel, um jeden Kuchen vom Rand der Pfanne zu lösen. Drehen Sie jede Pfanne vorsichtig auf eine ebene Fläche und entfernen Sie die Schichten. Entfernen Sie das Pergament vom Boden jedes Kuchens und wickeln Sie den Kuchen fest in Plastik ein. Kühlen Sie die Schichten für bis zu 5 Tage vor dem Zuckerguss. (Weitere Informationen zum Schichten und Zusammenbauen finden Sie auf Seite 200.)

. Für Cupcakes 25 bis 30 Minuten auf Raumtemperatur abkühlen, bevor Sie jeden Cupcake vorsichtig aus der Pfanne nehmen. Fahren Sie mit dem Zuckerguss fort oder lagern Sie ihn für die spätere Verwendung.

Mit Buttercreme nach Wahl servieren. Es ist besonders gut in Kombination mit Kokosnussbuttercreme.

Unter einer Kuchenhaube bei Raumtemperatur oder in Plastikfolie verpackt bis zu 1 Woche im Kühlschrank lagern. Bei Frost bis zu 3 Tage unter einer Kuchenhaube oder bis zu 1 Woche im Kühlschrank lagern. Um nicht gefrorenen Kuchen länger aufzubewahren, beschriften, datieren und lagern Sie den in Plastikfolie verpackten Kuchen bis zu 1 Monat im Gefrierschrank.


Rezeptzusammenfassung

  • 2 Stangen (1 Tasse) ungesalzene Butter, Raumtemperatur, plus mehr für Pfannen
  • 1 1/2 Tassen Allzweckmehl, plus mehr für Pfannen
  • 1 1/2 Tassen Kuchenmehl (nicht selbstaufgehend)
  • 1 Esslöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 3/4 Tassen Zucker
  • 4 große Eier
  • 2 Teelöffel reiner Vanilleextrakt
  • 1 1/4 Tassen Milch

Ofen vorheizen auf 350 Grad. Zwei 9 x 2 Zoll große runde Kuchenformen mit Butter bestreichen und den Boden mit Pergamentpapier auslegen. Pergament mit Butter bestreichen und mit Mehl bestäuben, überschüssiges beiseite stellen. In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Backpulver und Salz beiseite sieben.

In der Schüssel eines elektrischen Mixers mit Paddelaufsatz Butter und Zucker 3 bis 4 Minuten hell und schaumig schlagen, dabei die Schüsselwände nach Bedarf abkratzen. Eier einzeln unterrühren, dann Vanille unterrühren. Mit dem Mixer auf niedriger Stufe die Mehlmischung in 3 Teilen zugeben, abwechselnd mit der Milch und beginnend und endend mit dem Mehlschlag, bis sie nach jeder Zugabe vermischt sind.

Den Teig auf die vorbereiteten Pfannen verteilen und mit einem versetzten Spatel glatt streichen. Backen Sie, indem Sie die Formen nach der Hälfte drehen, bis die Kuchen goldbraun sind und ein in die Mitte eingesetzter Kuchentester sauber herauskommt, 30 bis 35 Minuten. Übertragen Sie Pfannen auf ein Gitter, um 20 Minuten abzukühlen. Kehren Sie die Kuchen auf den Rost um und ziehen Sie das Pergament ab. Kuchen wieder umdrehen und mit der Oberseite nach oben vollständig abkühlen lassen.