Traditionelle Rezepte

Wie man Radieschen kocht

Wie man Radieschen kocht


Radieschen sind am besten roh, in Salate und Sandwiches geschnitten oder sogar ganz und in Humus getunkt für einen gesunden Snack. Die jungen Blätter schmecken köstlich in Salaten oder werden wie Spinat zubereitet. Radieschen eignen sich auch gut für Pfannengerichte oder schnelle Gurken nach asiatischer Art, da sie knackig bleiben und nicht matschig werden.

WAS SIND Rettiche?

Radieschen sind kleine pfeffrige Geschmacksbomben! Sie gehören zur Familie der Brassica-Pflanzen, zu der Brokkoli, Kohl, Grünkohl und Rosenkohl gehören. Normalerweise essen wir die Wurzel der Pflanze, obwohl auch die Blätter, Blüten und Samenkapseln essbar sind. Radieschen gibt es in den unterschiedlichsten Formen und Farben. Sie können lila, rote, rosa, gelbe, weiße oder schwarze Radieschen anbauen. Mooli-Radieschen sind lang und weiße Radieschen können bis zu 20 Kilo wiegen! Der Name Rettich leitet sich vom lateinischen Wort radix ab, was Wurzel bedeutet. Einige Radieschen werden jedoch überhaupt nicht wegen ihrer Wurzeln angebaut – Sorten wie „München Bier“ oder „Rat’s Tail“ werden wegen ihrer knusprigen und pfeffrigen Samenkapseln angebaut.

WANN HABEN Rettiche SAISON?

Radieschen sind fast das ganze Jahr über erhältlich, am besten sind sie jedoch von April bis September.

WIE RADIESICH AUFBEWAHRT

Durch das Entfernen der Blattspitzen bleiben die Radieschen länger haltbar. Schneiden Sie sie also ab, wenn Sie die Radieschen nicht sofort essen möchten. Vergeuden Sie sie jedoch nicht, da Radieschenblätter in Salaten köstlich sind. Bewahren Sie Radieschen im Kühlschrank auf und verwenden Sie sie kurz nach dem Kauf, damit sie nicht weich und wässrig werden.


Was sind die gesundheitlichen Vorteile?

Radieschen sind eine gute Quelle für Folsäure und eine Quelle für Vitamin C. Vitamin C trägt dazu bei, dass unser Immunsystem richtig funktioniert, damit wir Krankheiten und Grippe bekämpfen können. Etwa 10 Radieschen zählen zu Ihren 5 Radieschen am Tag (eine Portion Gemüse oder Obst entspricht 80 g Rohgewicht).


Ich habe vor einiger Zeit gehört, dass Radieschen, wenn Sie sie rösten, wie Kartoffeln schmecken, und das ist wahr! Die Würze mildert sich und lässt ihre natürliche Süße durch, sie werden golden und karamellisiert und werden etwas saftig. Der Geschmack ist ziemlich neutral, fast wie eine Kartoffel.

Radieschen, die bei hohen Temperaturen angebaut und geerntet werden, entwickeln eine erhöhte Bitterkeit. Wenn die Schärfe des Rettichs zu stark ist, kann sie durch Salzen und Waschen des Rettichs reduziert werden, um den pfeffrigen Geschmack zu entziehen, durch Dämpfen des Rettichs für 5 bis 10 Minuten oder durch Backen des Rettichs mit anderem Gemüse.


Wenn Sie sich fragen, wie man Radieschen kocht und es noch nie getan hat, ist das Braten ein guter Anfang.

Heute zeige ich dir, wie man gebratene Radieschen macht:

  • Bereiten Sie die Radieschen vor. Waschen Sie sie und schneiden Sie das Grün und die Wurzeln ab. Schneide sie der Länge nach in Viertel.

TIPP: Das Schneiden von Radieschen in Viertel schafft mehr Oberfläche zum Bräunen. Wenn Ihre Radieschen groß sind, können Sie sie sogar in Achtel schneiden!

  • Butter schmelzen. Die Butter in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen, bis sie heiß ist und zu schäumen beginnt.
  • Radieschen in die Pfanne geben. Die geviertelten Radieschen in einer einzigen Schicht verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

TIPP: Eine einzelne Schicht ist super wichtig – es sorgt dafür, dass sie gleichmäßig bräunen und außen knusprig werden.

  • Radieschen kochen. Die Keto-gebratenen Radieschen anbraten und gelegentlich umrühren, bis die Radieschen weich und gebräunt sind.

TIPP: Rühre dieses Rettich-Rezept nicht ständig um, sonst werden die gebratenen Radieschen nicht braun.


Ok, aber wie wäre es mit Kochen mit schwarzem Rettich?

Sie können schwarzen Rettich roh essen, in Salaten, und es erfordert nicht zu viel Vorbereitung. Wenn seine schwarze Haut frisch erscheint, musst du sie nicht vom Gemüse entfernen. Das ist also ziemlich entspannend, oder? Sie können es auch reiben und mit geriebenen Karotten und/oder Äpfeln mischen.

Eine andere Idee ist die Herstellung von Chips mit dem schwarzen Rettich. In dünne Scheiben schneiden, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit etwas Öl beträufeln und nur wenige Minuten rösten. Achte jedoch darauf, dass du sie nicht verbrennst! Das Ergebnis wird knusprig und super gesund.

Das Anbraten ist auch etwas Einfaches und sehr effektives beim Kochen mit schwarzem Rettich. Die Scheiben dünn machen und etwas Butter in die Pfanne geben. Die Radieschenscheiben auf beiden Seiten leicht anbraten, mit etwas Salz, und du hast eine sehr schöne Beilage. Sie können auch geriebenen Käse und frische Kräuter hinzufügen, mit großartigen Ergebnissen.

Sie können es auch mit gekochten Kartoffeln mischen, um einen großartigen Kartoffelsalat zu erhalten, der Ihr Bedürfnis nach Kontrasten in Textur und Geschmack befriedigen wird. Und schließlich können Sie sie schmoren oder rösten! Sie haben so viele Möglichkeiten und ich hoffe, Sie werden genauso viel Spaß beim Kochen mit schwarzem Rettich haben wie ich.


Heißluftfritteuse-Radieschen (Sie schmecken wie Kartoffeln!)

Meine Heißluftfritteuse lag mindestens zwei Monate in meinem Amazon-Warenkorb. Ich war total fasziniert von ihnen, fragte mich aber, ob ich es genug verwenden würde, um die Kosten und den Speicherplatz zu rechtfertigen. Ich sah Leute, die ihre Lieblingsfritteusen an der Luft frittierten – Tater Tots, Hühnchenstreifen, Pommes Frites. Alle Lebensmittel, die ich liebe, aber nicht regelmäßig esse.

Erst als eine Freundin von mir anfing, Instagram-Geschichten über ihr Kochen von Gemüse in ihrer Heißluftfritteuse zu posten, beschloss ich, den Abzug zu drücken. Und Jungs. Es war die BESTE Entscheidung, die ich je getroffen habe! Nun, vielleicht nicht die beste aller Zeiten, aber es war eine verdammt gute Entscheidung.

Ich habe jedes erdenkliche Gemüse an der Luft frittiert, also dachte ich mir: Warum nicht Radieschen aus der Luftfritteuse?

In meiner Low Carb Zuppa Toscana Suppe ersetze ich Radieschen durch Kartoffeln, und Sie würden es nie erfahren. Der Geschmack eines gekochten Rettichs schmeckt so anders als wenn er roh ist. Sogar mein roher Rettich hassender Ehemann stimmt zu!

Dann habe ich versucht, sie anstelle von Kartoffeln in einen Crockpot-Braten zu legen. Immer noch fantastisch.

Also beschloss ich, aufzusteigen und zu versuchen, sie an der Luft zu frittieren. Und da Sie dieses Rezept lesen, wird es Sie nicht überraschen, dass auch Heißluftfritteusen-Radieschen großartig sind.

Innerhalb von 15 Minuten haben Sie knusprige, köstliche Radieschen aus der Heißluftfritteuse, die Sie mit Kartoffeln verwechseln. Das ist ein Bruchteil der Zeit, die zum Braten von Gemüse benötigt wird.

INVESTITION IN EINE FRITEUSE

Wenn Sie keine Heißluftfritteuse haben, dann lassen Sie mich Ihnen nur sagen, dass ich voll und ganz verstehe, dass dies eine Investition ist. Sie sind nicht billig. Und Sie möchten sicher sein, dass Sie es verwenden, wenn Sie 100 US-Dollar dafür bezahlen.

Das war mein größtes Zögern – würde ich es genug verwenden, um die Kosten zu rechtfertigen? Sie müssen selbst entscheiden, ob Sie einen verwenden, aber ich sage Ihnen, dass er das Essen nicht nur in der Hälfte der Zeit des Ofens kocht, sondern auch super einfach zu reinigen ist und das Beste gemacht hat Büffelflügel, die ich jemals hatte (ein anderes Rezept für ein anderes Mal).

Wenn Sie sich für den Kauf entscheiden, recherchieren Sie. Dies ist das Modell, für das ich mich entschieden habe, nachdem ich viele Rezensionen gelesen und Luftfritteusen verglichen hatte. Ich wollte eine XL, damit ich mehr als eine Mahlzeit gleichzeitig zubereiten konnte. Wir sind übrig gebliebene Leute, also wollte ich etwas, das ich so gut wie vier Portionen gleichzeitig zubereiten konnte, um Mittag- und Abendessen zuzubereiten.

Ich bin unglaublich zufrieden mit dieser Heißluftfritteuse. Die Größe, die einfache Reinigung und die Zubereitung waren alle wunderbar!


Gebratene Rettichgrün in der Pfanne

  • 1/3 Tasse Balsamico-Essig von guter Qualität
  • 1 Esslöffel kaltgepresstes natives Olivenöl extra
  • 5 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1 Bund Rettichgrün, gewaschen und gehackt
  • Unraffiniertes Meersalz, nach Geschmack
  • Grob gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack

1. Geben Sie Balsamico-Essig in einen kleinen Topf und erhitzen Sie ihn bei schwacher Hitze 10 bis 15 Minuten lang, oder bis Balsamico-Essig dick und sirupartig ist. Beiseite legen.

2. Erhitzen Sie Öl und Knoblauch in einer großen, schweren Pfanne bei mittlerer Hitze, wenn das Öl heiß ist, fügen Sie die Rettichgrüns hinzu und braten Sie 3-4 Minuten oder bis sie zusammenfallen. Radieschen nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. Reduzierten Balsamico-Essig darüber träufeln und beiseite stellen.


Warum Sie Daikon-Radieschen kochen sollten (Ja, kochen)

Sie haben den Daikon-Rettich vielleicht nur in knackigen, rohen Salaten erlebt, aber vertrauen Sie uns - dieses Wurzelgemüse hat weit mehr zu bieten. Noch nie einen Daikon-Rettich erlebt? Es ist an der Zeit, das zu ändern.

Vor ein paar Wochen hat mir ein Freund Pot au Feu serviert. Ich sage dir das nicht nur um zu prahlen, dass ich einen Kumpel habe, der Pot au Feu herstellt, aber um mir mitzuteilen, dass ich, als ich die Stücke von dem, was ich für Kartoffeln hielt, heraussuchen wollte, sagte, ich müsse es nicht. Da er wusste, dass ich gerade Paläo esse (es ist eine Sache der Darmgesundheit), machte er stattdessen das magenberuhigende, knochenwärmende, lange gekochte Gericht mit Daikon. Ich habe vor Dankbarkeit fast geweint. Dann habe ich einen Bissen genommen und tatsächlich zerrissen. Es war so angenehm, und seitdem koche ich so viel Daikon, wie ich es in die Finger bekommen kann.

Ja, kochen. Bis dahin hätte ich Ihnen zu Recht sagen können, dass ich Daikon jemals in einer anderen Zubereitung als roh in Salaten und Sushi oder eingelegt in sonnengelbem Danmuji oder Takuan gegessen habe. Ich bin zufällig ein großer Radieschen-Fan, daher war das für mich kein besonderes Problem, aber diese würzige, knusprige Brassica als Ersatz-Tater zu haben, hat mir ein ganzes Gemüse-Narnia eröffnet. Was könnte diese Wunderwurzel sonst noch bewirken?

Ich freue mich, sagen zu können: Viel. Aber lassen Sie uns für eine Sekunde zurück und sprechen Sie darüber, wie Sie tatsächlich einen in Ihre eifrigen Pfoten bekommen. Ihre beste Wette ist ein asiatischer Markt, und Sie suchen nach einem langen, weißen Gemüse, das einer gespenstischen Karotte oder Gurke ähneln kann und die Größe Ihres Unterarms hat, wenn es größer ist. Das Blattgemüse kann von oben beschnitten worden sein oder nicht, aber es sollte einige Beweise dafür geben, dass es einst existierte. Bringen Sie Ihren Preis nach Hause, schrubben Sie die Dickens heraus (Daikons wachsen im Boden wie Karotten) und hacken Sie. Keine Notwendigkeit zu schälen.

Wenn die Blätter vorhanden sind, sind sie tatsächlich essbar und würziger als der Rest des Gemüses und ergeben wunderbare Kimchi und gekochtes Gemüse, also werfen Sie sie weg. (Als Faustregel sollten Sie Ihre Grüns nicht wegwerfen, außer Rhabarber, die giftig sind, aber lassen Sie uns später im Frühjahr darüber sprechen.)

Stellen Sie sich den Körper wie eine Karotte vor. Sie können eine Karotte dämpfen, blanchieren, schmoren, köcheln, kochen oder braten, und der mächtige Daikon meistert diese Zubereitungen genauso gut. Wenn Sie einen kräftigeren in die Hände bekommen, spiralisiert er wunderschön—yup, Daikon- "noodles" und lockige Pommes"und kann in hübsche göttlich gebackene Chips geschnitten werden. Aber das Beste ist, Sie können es rösten. Schneiden Sie die Daikon in Scheiben oder Würfel, bestreichen Sie sie in Öl und salzen Sie sie (kein Pfeffer erforderlich, aber ziemlich vulkanisch, aber mit Hitze etwas weicher) und rösten Sie sie in einem 375 ଏ-Ofen, prüfen und alle 10 Minuten umgedreht, bis sie leicht gebräunt und weich geworden sind, aber Haveapost hat ihren herrlichen Crunch völlig verloren.

Der geröstete Daikon ist so wie er ist großartig, aber ein Schuss Honig, Ihr bevorzugter Essig oder eine Kombination aus beiden Paaren etwas sauer und süß mit der Hitze, und Ihre neue Lieblingsseite ist geboren. Ziemlich geil, oder?


Rettich-Rezepte, die Sie immer wieder zum Wurzelgemüse greifen lassen

Knusprig, pfeffrig und geradezu lecker, Radieschen machen das ultimativ Begleitung zu jedem leckeren hausgemachten Salat. Deshalb sind wir große Fans davon, das Wurzelgemüse in einer Reihe von einfach zuzubereitenden Gerichten zu verwenden, darunter gegrillter Spargelsalat (mit gegrillten Radieschen), Radieschen mit Kräuterkäse und Rettich-Tartine.

Dieser Spargelsalat ist ein Genuss. Ich liebe die Kombination von knusprigen und gegrillten Radieschen mit gegrilltem Spargel, Burrata und dem Knacken guter Meersalzflocken. Alles, was Sie dafür brauchen, ist ein einfaches Zitronen-Basilikum-Dressing, und Sie haben eine Platte zum Teilen, die sowohl mehr als auch schön ist.

Dieser Feldsalat kommt in drei Minuten flach zusammen, kein Kochen erforderlich.

Der Frühling ist da und Radieschen haben Saison! Probieren Sie sie in dieser eleganten Vorspeise, die cremig, knusprig, geschmackvoll und in weniger als 30 Minuten fertig ist.

Dieser leichte und erfrischende Salat ist sicher ein Publikumsmagnet und eignet sich perfekt zum Servieren bei jedem Frühlingstreffen.


So verwenden Sie französische Frühstücks-Radieschen

Um französische Frühstücks-Radieschen auf traditionelle Pariser Art zu servieren, benötigen Sie die Radieschen, Brot, Butter, Salz und Pfeffer. Schneiden Sie einfach die Blattspitzen ab, lassen Sie noch etwas Stiel dran, waschen und trocknen Sie die Radieschen gründlich und geben Sie sie dann in eine Schüssel. Toasten Sie richtig gutes, knuspriges Brot, am besten ein leichtes, knuspriges Baguette, und löffeln Sie etwas süße Butter in eine kleine Schüssel und bestreuen Sie diese mit Salz und Pfeffer. Halten Sie den Rettich am Stiel fest, beißen Sie während des Kauens hinein, buttern Sie etwas Brot ein und beißen Sie dann davon ab. Das ist wie radis beurre et pain grillé, auch Radieschen mit Buttertoast genannt, wird genossen.

Der Rettich kann auch Teil einer Rohkostplatte sein oder in Scheiben geschnitten und zu einem Salat hinzugefügt werden. Das Gemüse kann auch roh in einem Salat verwendet oder zusammen mit anderem Blattgemüse gekocht werden.


10 Möglichkeiten, Radieschen zu verwenden

Radieschen sind im Frühling am besten süß und knusprig. Dieses preiswerte und köstliche Gemüse ist gerade bei Köchen und Kochbuchautoren im Trend und wird von Hausköchen oft übersehen. Hier sind 10 Möglichkeiten, sie zu verwenden.

Radieschen sind im Frühling am besten süß und knusprig. Dieses preiswerte und köstliche Gemüse ist gerade bei Köchen und Kochbuchautoren im Trend und wird von Hausköchen oft übersehen. Hier sind 10 Möglichkeiten, sie zu verwenden.

Geröstet. Im heißen Ofen geben Radieschen all ihren pfeffrigen Biss ab und werden herrlich saftig und mild.

Eingelegt. F&W&aposs Gail Simmons liebt es, süß-scharfe Gurken aus dünn geschnittenen roten Radieschen und asiatischem Daikon zuzubereiten. Noch einfacher ist es, David Chang&aposs fünfminütige Salz-und-Zucker-Gurken zuzubereiten.

Gegrillt. Die Radieschen in einer Schutzhülle aus geschmolzener Butter schwenken und dann grillen, bis sie schön verkohlt sind.

Saut. Für eine supereinfache Beilage die gewürfelten Radieschen in Butter oder Öl anbraten, bis sie leicht gebräunt sind.

Zum Tauchen. Butter und Salz zu Radieschen zu servieren ist eine klassische Art, ihre Hitze zu bändigen, aber wie wäre es stattdessen mit Ziegenkäse gemischt mit Nori und Rauchsalz? Genius.

Im Kartoffelsalat. Fügen Sie gewürfelte, knusprige Radieschen hinzu, um Ihren Picknick-Salat auf Mayo-Basis viel weniger blah zu machen.

Bei Nudeln. Werfen Sie dünn geschnittene Radieschen mit heißen Nudeln (wie diese zitronige mit kalabresischen Chilis), bis sie kaum zusammenfallen.

Mit ihren Grünen. Anstatt die Spitzen zu werfen, braten Sie sie direkt zusammen mit den Radieschen an oder pürieren Sie sie zusammen in einer Suppe.

Gebratener Reis. Geviertelte Radieschen mit anderem Gemüse in gebratenem Reis anbraten.

Tee-Sandwiches. Brotquadrate einfetten und mit dünn geschnittenem Rettich belegen.

Kristin Donnelly ist eine ehemalige Essen & Wein Herausgeber und Mitbegründer von Stewart & Claire, einer rein natürlichen Lippenbalsamlinie aus Brooklyn.


So kaufen Sie Radieschen

Radieschen sind die Wurzel einer Pflanze, die zur Familie der Senfgewächse gehört. (Erfahren Sie, wie Sie Ihre eigenen anbauen!) Sie variieren in Größe, Form und Farbe sowie Schärfe, je nach Sorte. Jeder Rettich eignet sich zum Einlegen. Obwohl Radieschen das ganze Jahr über angebaut werden können, sind sie im Winter und Frühling süßer und in den trockenen Sommermonaten bitterer oder pfeffriger. Um zu wissen, ob Radieschen frisch sind, schauen Sie sich die Grüns an. Vermeiden Sie Radieschen mit Löchern oder Flecken, die von Insekten stammen könnten, und Radieschen, die sich weich oder matschig anfühlen.

Küchentipp testen: Radieschen können bis zu 5 Tage nach dem Kauf gekühlt werden. Entfernen und entsorgen Sie die Blätter vor dem Kühlen und geben Sie die Radieschen in einen Aufbewahrungsbeutel oder -behälter.

Jetzt, da Sie wissen, wie man Radieschen kauft, frisches Gemüse lagert und in eingelegte Radieschen verwandelt, können Sie Ihr Frühlings- und Sommermenü auffrischen.


Schau das Video: Jak se sází ředkvičky! (Dezember 2021).